• IT-Karriere:
  • Services:

Polaroid Lab: Polaroid-Maschine kopiert Bilder vom Smartphone-Display

Das Impossible Project hat das neue Polaroid Lab vorgestellt: Mit dem Belichtungsautomat können echte Sofortbildaufnahmen von allem gemacht werden, was auf einem Smartphone-Display angezeigt wird. So lassen sich digitale Fotos "analogisieren".

Artikel veröffentlicht am ,
Das Polaroid Lab
Das Polaroid Lab (Bild: Impossible Project)

Das Unternehmen Impossible Project hat in seiner Polaroid-Originals-Reihe den Sofortbildentwickler Polaroid Lab angekündigt. Mit dem Polaroid Lab lassen sich Sofortbilder von auf dem Smartphone-Bildschirm angezeigten Fotos machen. Theoretisch kann aber alles, was auf dem Display angezeigt wird, auf einem Polaroid abgelichtet werden.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Dafür wird ein Smartphone mit dem Bildschirm nach unten auf die Oberseite des Polaroid Labs gelegt. Über ein Linsensystem wird das auf dem Display gezeigte Foto auf den im unteren Bereich liegenden Polaroid-Film projiziert. Nach der Entwicklung hat der Nutzer eine analoge Kopie seines digitalen Fotos.

  • Das Polaroid Lab von Impossible Project (Bild: Impossible Project)
Das Polaroid Lab von Impossible Project (Bild: Impossible Project)

Um die korrekte Ausrichtung zu gewährleisten, hilft das Polaroid Lab dem Nutzer mit verschiedenen Ausrichtungssymbolen in der zum Gerät passenden Smartphone-App, wie CNET berichtet. Über diese App wird auch das zu kopierende Foto ausgewählt und angezeigt. Außerdem soll das Blitzlicht des Smartphones blinken und der Vibrationsmotor angehen, wenn das Gerät korrekt ausgerichtet ist.

Das Polaroid Lab verwendet den i-Type- und den 600er-Film von Polaroid Originals. Das Impossible Projekt hat vor einigen Jahren die Produktion von eingestellten Sofortbildfilmen wieder aufgenommen, mittlerweile werden sie unter der Marke Polaroid Originals vertrieben. Sowohl der i-Type- als auch der 600er-Film sind sogenannte Integralfilme, die nach der Aufnahme nicht getrennt werden müssen.

Auf der Webseite von Polaroid Originals gibt es aktuell noch keine Informationen zum Preis des Polaroid Labs. Gizmodo zufolge soll das Gerät am 10. Oktober 2019 erscheinen und 130 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. 15,00€
  4. (-30%) 41,99€

fabiausdemsüden 11. Sep 2019

Mir fällt auf, dass sich meine Reaktion und die vieler anderer hier auf etwas das man...

demon driver 11. Sep 2019

Tendenziell Leute aus den Bereichen Fotografie und Design, die eher künstlerisch...

demon driver 11. Sep 2019

de.wikipedia.org/wiki/Direktschnitt en.wikipedia.org/wiki/Direct-to-disc_recording

demon driver 10. Sep 2019

Es kann sicher nicht schaden, vor dem Fällen eines Urteils den Sinn des Ganzen zu...

tomate.salat.inc 10. Sep 2019

Und du brauchst das lab für 130$ noch mit dazu. Ist mir nicht klar, warum man sich sowas...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

    •  /