Abo
  • Services:

Polaroid Cube: Actionwürfel mit 35 mm Kantenlänge

Polaroid will mit GoPro und anderen Anbietern konkurrieren und hat eine Actionkamera vorgestellt, die besonders klein und kompakt ist. So soll sich der Cube überall befestigen lassen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Polaroid Cube
Polaroid Cube (Bild: Photojojo)

Mit dem Polaroid Cube stellt das Unternehmen eine würfelförmige Actionkamera vor, die gerade einmal eine Kantenlänge von 35 mm aufweist.

  • Polaroid Cube (Bild: Polaroid)
  • Polaroid Cube (Bild: Polaroid)
  • Polaroid Cube (Bild: Polaroid)
  • Polaroid Cube (Bild: Polaroid)
  • Polaroid Cube (Bild: Polaroid)
Polaroid Cube (Bild: Polaroid)
Stellenmarkt
  1. Paradigma Software GmbH, Berlin, München
  2. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

Der Polaroid Cube ist mit einer Weitwinkeloptik ausgerüstet, die einen Blickwinkel von 124 Grad abdeckt. Die winzige Kamera zeichnet in Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Das Gehäuse soll bis 2 Meter Tiefe wasserdicht und schlagfest sein, so dass die Kamera wie eine GoPro verwendet werden kann.

Neben Videos sollen sich auch Fotos mit 6 Megapixeln Auflösung anfertigen lassen. Aufgezeichnet wird auf MicroSD-Karten, die im Gehäuse Platz finden. Der Akku soll für Aufnahmezeiten von bis zu 90 Minuten taugen. Er wird über USB geladen.

Unten im Gehäuse befindet sich ein Magnet, mit dem die Kamera ohne weitere Hilfsmittel an geeigneten Oberflächen befestigt werden kann. Zudem werden zahlreiche Befestigungsalternativen wie Haltegurte, Helmhalterungen und Stative als Zubehör angeboten. Auch ein zusätzliches Tauchgehäuse, mit dem die Kamera dann 10 Meter in die Tiefe mitgenommen werden kann, wird als Zubehör vermarktet. Am Tauchgehäuse kann ein Saugnapf befestigt werden.

Der Polaroid Cube kann derzeit ausschließlich beim Anbieter Photojojo für rund 100 US-Dollar vorbestellt werden. Die Auslieferung soll Ende September 2014 erfolgen.

Mit dem für Sofortbildkameras bekannten Hersteller Polaroid hat der Cube nur noch den Namen gemein. Polaroid kündigte 2008 das Ende seiner berühmten Filme an und musste im Dezember des gleichen Jahres wegen des Milliardenbetrugsverfahrens gegen seinem größten Anteilseigner das Insolvenzverfahren beantragen. PLR IP Holdings ist der aktuelle Rechteinhaber.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

M$-OSX-Android... 14. Aug 2014

Zu den 90 Minuten: Die anderen (größeren) Kameras haben meist einen wechselbaren Akku...

Mixermachine 13. Aug 2014

Bei der GoPro kann man den Laut und die Led im Menü abschalten ; P

Anonymer Nutzer 13. Aug 2014

Was jetzt beim Schnorcheln auch nicht unüblich wäre.

Lari Fari 13. Aug 2014

Naja... Bei 120 fps gehts wohl eher um slow-mo wiedergabe...

weltraumkuh 12. Aug 2014

Ein Vergleich (Videoqualität, Funktionen, Zubehör etc.) mit der Mobius wäre interessant...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität UPS lässt sich von Thor neuen E-Truck bauen
  2. Motorrad Harley kündigt Elektro-Bock für 2019 an
  3. Elektromobilität PTB lässt Module für eichrechtskonformes Laden zu

    •  /