Abo
  • Services:
Anzeige
Lisa Su zeigt die RX 470 und RX 460
Lisa Su zeigt die RX 470 und RX 460 (Bild: PC Gaming Show)

Polaris-Grafikkarten: AMD kündigt Radeon RX 470 und RX 460 an

Lisa Su zeigt die RX 470 und RX 460
Lisa Su zeigt die RX 470 und RX 460 (Bild: PC Gaming Show)

Neue Grafikkarten für Gamer, die ein 1080p-Display nutzen oder gerne MOBAs spielen: AMDs Radeon RX 470 und RX 460 basieren auf der Polaris-Architektur. Sie sollen schnell und effizient rechnen.

AMD-Chefin Lisa Su hat auf der PC Gaming Show der E3-Spielemesse zwei neue Grafikkarten angekündigt: Die Radeon RX 470 richtet sich an Spieler, denen flüssige Bildraten in der 1080p-Auflösung ausreichen, die Radeon RX 460 ist für Freunde des MOBA-Genres gedacht. Beide Modelle sortieren sich unterhalb der vor einigen Tagen angekündigten Radeon RX 480 ein, deren 4-GByte-Version ab Ende Juni 2016 für 200 US-Dollar vor Steuern erhältlich sein wird.

Anzeige
  • Polaris 10 und Polaris 11 (Bild: AMD)
  • Radeon RX 480, 470 und 460 (Bild: AMD)
  • Lisa Su zeigt die RX 470 und RX 460 (Bild: PC Gaming Show)
Lisa Su zeigt die RX 470 und RX 460 (Bild: PC Gaming Show)

Die Radeon RX 470 basiert wie die Radeon RX 480 auf dem Polaris-10-Grafikchip. Statt einem (vermeintlichen) Vollausbau mit 16 Compute Units, intern Ellesmere XT genannt, kommt der abgespeckte Ellesmere Pro zum Einsatz. Zur Anzahl der aktiven CUs und den Shader-ALUs hat sich AMD allerdings nicht geäußert. Die acht GDDR5-Chips auf der Platine (4 GByte Videospeicher) hängen an einem 256-Bit-Interface. Da ein einzelner 6-Pol-Anschluss ausreicht, dürfte die typische Board Power unter den 150 Watt der schnelleren Radeon RX 480 liegen.

Für die kleinere Radeon RX 460 nutzt AMD den Polaris 11 alias Baffin. Der verwendet bis zu 16 Compute Units und ein 128 Bit breites Interface mit 2 GByte GDDR5-Videospeicher. Die Grafikkarte dürfte 75 oder weniger Watt benötigen, denn die Radeon RX 460 begnügt sich mit dem PCIe-Slot. Für die Radeon RX 470 und die Radeon RX 460 nannte AMDs Lisa Su weder ein Datum noch Preise.

  • Polaris 10 und Polaris 11 (Bild: AMD)
  • Radeon RX 480, 470 und 460 (Bild: AMD)
  • Lisa Su zeigt die RX 470 und RX 460 (Bild: PC Gaming Show)
Polaris 10 und Polaris 11 (Bild: AMD)

Die Radeon RX 480 erscheint noch diesen Monat im Referenz-Design, die Sperrfrist für weitere Informationen und Tests fällt am 29. Juni 2016.

Nachtrag vom 14. Juni 2016, 21:55 Uhr

AMD hat Details zu den Compute Units und dem Interface von Polaris 10 und 11 veröffentlicht, wir haben die Bildergalerie dementsprechend erweitert.


eye home zur Startseite
Sharra 20. Jun 2016

Interesse wäre mit Sicherheit da. Aber nicht zu den Preisen.

ms (Golem.de) 16. Jun 2016

Der WTF-Tech-Artikel dreht sich auch gar nicht um die 470/460, sondern kaut zum gefühlt...

Lala Satalin... 14. Jun 2016

Wenn nächsten März die neuen Titans kommen, sinken die Preise der 1080 und der 1070...

MCCornholio 14. Jun 2016

Wenn Du nichts zum Thema beizutragen hast dann sei mal ruhig - Danke

ms (Golem.de) 14. Jun 2016

Korrekt, GP104 ist Midrange einer ziemlich teuren Karte.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hexagon Metrology Vision GmbH, Saarwellingen
  2. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 64,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1...

    devman | 00:21

  2. Re: Bei Display und Keyboard gibt's Workarounds

    Crossfire579 | 00:20

  3. Re: Warum zum Teufel wird jeder Laptop mit einem...

    zenker_bln | 00:18

  4. Re: VPN, VPN, VPN

    Isodome | 00:14

  5. Re: Die Inkarnation von 0815

    KruemelMonster | 17.10. 23:57


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel