Abo
  • IT-Karriere:

Pokémon Go: Über ein Drittel mehr Outdoor-Monsterjäger seit Mai

Dank des neuen Freunde-Systems kann Pokémon-Go-Betreiber Niantic auf einen erfolgreichen Sommer zurückblicken - und verspricht "Überraschungen" für den Herbst sowie den Reboot des geistigen Go-Vaters Ingress.

Artikel veröffentlicht am , Stephan Freundorfer
Die drei 2018er-Safari-Events wurden von über 400.000 Fans besucht.
Die drei 2018er-Safari-Events wurden von über 400.000 Fans besucht. (Bild: Niantic)

Kurz vor dem zweiten Geburtstag von Pokémon Go brachte Entwickler Niantic Ende Juni 2018 neue Social Features in die AR-App. Seither befüllen Handyspieler über individuelle Trainer-Codes eine Liste mit Freunden, mit denen Pokémon getauscht werden können und an die sich regelmäßig Geschenke mit Items oder Monstereiern schicken lassen. Seit der Einführung des Systems haben Pokémon-Go-Spieler laut einem offiziellen Blogeintrag 113 Millionen Freundschaften geschlossen und über 2,2 Milliarden Geschenke verschickt.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  2. KION Group IT, Frankfurt am Main

Spannender ist aber eine andere Zahl aus dem Niantic-Posting: In den vergangenen Monaten ist die aktive Pokémon-Go-Gemeinde um mehr als ein Drittel gewachsen - 35 Prozent beträgt die Zunahme regelmäßiger Spieler. Die große Beliebtheit der AR-Monsterjagd war diesen Sommer vor allem bei den Safari-Events unübersehbar: Die Fan- und Fang-Veranstaltungen in Dortmund, Chicago und Yokosuka lockten über 400.000 Spieler an.

Niantic arbeitet nach eigenen Aussagen eifrig an der Planung für das kommende Jahr und verspricht "einige Überraschungen" im Herbst, die den "Trainern noch mehr Möglichkeiten zum gemeinsamen Spiel" geben. Zudem kooperiert man mit der US-amerikanischen Non-Profit-Organisation Knight Foundation, um via Pokémon Go das öffentliche Leben anzukurbeln und Menschen bei Open-Streets-Events auf Innenstadtstraßen zu bringen.

Doch auch der geistige Vater von Pokémon Go, das AR-MMO Ingress, findet bei den kalifornischen Entwicklern ausgiebig Beachtung. Zum sechsten Geburtstag soll laut Niantic-Chef John Hanke "um den Oktober herum" der Reboot des Spiels unter dem Namen Ingress Prime starten - neben einer Ingress-Anime-Serie auf Netflix. Und auch am kommenden AR-Titel Harry Potter: Wizard's Unite arbeitet Niantic nach eigener Aussage unter Hochdruck.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 3,40€
  3. 4,99€
  4. 22,99€

lestard 12. Sep 2018

Der Anstieg an Spielern ist meiner Vermutung nach nicht wirklich auf eine höhere Zahl an...

lestard 12. Sep 2018

Man kann miteinander kämpfen in so genannten Raids. Bei uns in der Stadt treffen sich...

Noren 12. Sep 2018

Hoffentlich machen sie Ingress damit nicht kaputt.


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

    •  /