Abo
  • Services:
Anzeige
Wir fangen ein Pokémon in Pokémon Go.
Wir fangen ein Pokémon in Pokémon Go. (Bild: Golem.de / Foto: Michael Wieczorek)

Verfügbarkeit und Fazit

Pokémon Go ist für iOS und Android erhältlich und kostenlos. Im Spiel werden Gegenstände und Gold via In-App-Käufe angeboten.

Anzeige

Fazit

Wer in einer Großstadt wohnt, kommt dieser Tage kaum um das Phänomen Pokémon Go herum. Wohin wir schauen, starren Spieler allen Alters gespannt auf ihre Smartphones und schmeißen mit Pokébällen auf meist hilflose Kreaturen. Durch das aktive Fangen fühlen sich alle schnell selbst wie echte Pokémon-Trainer, eingebunden in die reale Welt. Sie steuern nicht mehr nur eine fiktive Rollenspielfigur.

Pokémon Go glänzt trotzdem eher durch die geschickte Nutzung von Nintendos Vorzeigelizenz als durch technische Innovationen oder besonderen Tiefgang. Spielerisch wird es bereits nach zwei, drei Tagen langweilig. Was bleibt, sind der Hype in den Medien, eine Art Gruppenzwang und die schiere Masse an Pokéstops und Gyms in den Großstädten.

Auf dem Land sieht das anders aus. Dort muss oft das Auto bemüht werden, um sich von Pokéstop zu Pokéstop zu bewegen. Bei einem Spaziergang durch das hohe Gras im Wald finden wir zudem seltener tolle Pokémon als am Eiffelturm oder am Brandenburger Tor. Im Spiel und der Serie war das doch umgekehrt! Was aber besonders nervt, sind die aktuellen Serverprobleme in den Abendstunden, Abstürze und Programmierfehler in der App und der große Akku-Hunger.

Serienkenner vermissen in den Kämpfen viele Spezialmanöver aus den Episoden vom Gameboy, Nintendo DS oder 3DS. Eine größere Auswahl an Attacken würde die Arenakämpfe schnell aufwerten und ihnen die gewohnte Komplexität verleihen. Außerdem wünschen wir uns dringend das Tauschen mit Freunden und private Duelle. Sollten Niantic und Nintendo hier nachbessern, sagen wir der App eine erfolgreiche Zukunft voraus.

 Land-Flaute und Bugs

eye home zur Startseite
Elgareth 21. Jul 2016

In welcher Stadt denn? Sowas ist mir ja noch nie passiert, weder am Smartphone noch am...

Moe479 20. Jul 2016

ja genau, völlig neue erfahrungen warten auf euch, die ohne nie zustande gekommen wären...

TheUnichi 20. Jul 2016

Ja, eine Partnerschaft. Die hatten sie z.B. auch mit AXA und das ist auch was anderes...

franzbauer 20. Jul 2016

Schlechtestes Portal in Saarbrücken! Name: "Heimgehen", Foto nur irgend etwas dunkles...

quineloe 19. Jul 2016

Ja, es ist tatsächlich Dating https://i.imgur.com/GcrBipY.jpg :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar
  2. BASF SE, Ludwigshafen
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 237,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  2. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  3. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  4. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  5. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  6. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  7. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  8. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  9. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  10. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

  1. Re: Ich quäle mich derzeit mit der Entscheidung...

    Der_Hausmeister | 07:16

  2. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    ArcherV | 06:57

  3. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    Wurzelgnom | 06:54

  4. Echtzeit Strategie ist wohl entgültig tot

    gokzilla | 06:52

  5. Re: Schließung des Forums

    AllDayPiano | 06:43


  1. 06:37

  2. 06:27

  3. 00:27

  4. 18:27

  5. 18:09

  6. 18:04

  7. 16:27

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel