Abo
  • Services:
Anzeige
Wir fangen ein Pokémon in Pokémon Go.
Wir fangen ein Pokémon in Pokémon Go. (Bild: Golem.de / Foto: Michael Wieczorek)

Land-Flaute und Bugs

Während wir in Paris, Berlin, Hannover oder Dortmund keine Probleme haben, ständig neue Gyms, Pokéstops und somit neue Gegenstände zu finden, wartet auf dem Land eine leere Karte auf uns. Ein einziges Gym findet sich meist in der Umgebung des Rathauses oder der örtlichen Kirche deutscher Dörfer - manchmal ist es sogar tatsächlich nur der Friedhof.

Fantastisch wäre es gewesen, wenn wir in abgelegenen Wäldern wenigstens seltenere Pokémon finden würden - wie in der Anime-Serie. Aber auch hier funktioniert Pokémon Go eher schlechter als im Großstadt-Dschungel.

Anzeige

Bugs, Serverprobleme und Akkuhunger

Wie Ash Ketchum laufen wir beim Spielen von Pokémon Go stets mit einem Rucksack durch die Gegend. Wir wissen nicht, ob auch er dort zusätzliche Power-Banks verstaut hatte. Wir können das Spiel jedenfalls nur mit einer Ladung Extra-Energie in der Tasche lange spielen. Der Strombedarf kann durch einen Batterie-Spar-Modus zwar verringert werden, bleibt aber dennoch hoch.

Während unseres Tests waren die Abendstunden nach 18 Uhr zum einen die schönsten Momente und gleichzeitig die nervigsten. Schön, weil wir unfassbar häufig andere freundliche Spieler getroffen haben und mit ihnen leicht ins Gespräch gekommen sind. Nervig, weil nach Feierabend die App häufig einfriert oder es zu Problemen beim Login kommt.

 Wenig einsteigerfreundlichVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
Elgareth 21. Jul 2016

In welcher Stadt denn? Sowas ist mir ja noch nie passiert, weder am Smartphone noch am...

Moe479 20. Jul 2016

ja genau, völlig neue erfahrungen warten auf euch, die ohne nie zustande gekommen wären...

TheUnichi 20. Jul 2016

Ja, eine Partnerschaft. Die hatten sie z.B. auch mit AXA und das ist auch was anderes...

franzbauer 20. Jul 2016

Schlechtestes Portal in Saarbrücken! Name: "Heimgehen", Foto nur irgend etwas dunkles...

quineloe 19. Jul 2016

Ja, es ist tatsächlich Dating https://i.imgur.com/GcrBipY.jpg :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Siegburg
  3. FRAUNHOFER-INFORMATIONSZENTRUM RAUM UND BAU IRB, Stuttgart
  4. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 77€
  3. (u. a. Seagate Expansion Portable 2 TB 77€)

Folgen Sie uns
       


  1. Sysadmin Day 2017

    Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte!

  2. Ipod Touch günstiger

    iPod Nano und iPod Shuffle eingestellt

  3. Nissan Leaf

    Geringer Reichweitenverlust durch alternden Akku

  4. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht ein

  5. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  6. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  7. Q6

    LGs reduziertes G6 kostet 350 Euro

  8. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  9. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  10. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

  1. Re: Amazon macht alles richtig

    Dwalinn | 08:55

  2. Re: 11-20% sind gering?

    PearNotApple | 08:54

  3. Re: Welche GPU?

    RicoBrassers | 08:54

  4. Re: So what?!?

    KingTobi | 08:53

  5. Re: Überschrift?

    Dwalinn | 08:52


  1. 09:04

  2. 07:23

  3. 07:13

  4. 22:47

  5. 18:56

  6. 17:35

  7. 16:44

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel