Abo
  • Services:
Anzeige
Pockethernet
Pockethernet (Bild: Indieogogo)

Pockethernet Das Schweizer Messer für Netzwerk-Admins

Pockethernet ist ein Netzwerk-Kabel- und Netzwerktester, der statt eines eigenen Displays das Android-Smartphone des Administrators verwendet, um die Verbindungsqualität und Kabelfehler anzuzeigen und Kabel zu lokalisieren.

Anzeige

Pockethernet ist ein Netzwerk- und -kabeltester, der statt eines eigenen Displays das Smartphone des Administrators verwendet, um die Verbindungsqualität, Kabelfehler und Ähnliches anzuzeigen. Er wird über Indiegogo finanziert und soll deutlich preiswerter sein als bisherige Technik, da er auf ein eigenes Display verzichtet und seine Daten zu einem Android-Gerät sendet, auf denen sie angezeigt werden. Die Verbindung erfolgt über Bluetooth.

Das Gerät kann die Kabellänge messen und anzeigen. Das ist vor allem praktisch, um festzustellen, wie viele Meter Kabel noch auf der Netzwerkkabelrolle sind. Außerdem soll das Gerät benennen können, wo Kurzschlüsse auf welchen Leitungen vorhanden sind. Außerdem können bei angeschlossenen Kabeln IP-Einstellungen und ähnliche Parameter überprüft und zum Beispiel ein Ping oder ein Traceroute durchgeführt werden. Dazu kommen Funktionen zur Überprüfung der Kabel-Übertragungsqualität und ein Kabelfinder.

Die Ergebnisse der Messungen lassen sich als PDF erzeugen und verschicken. Das etwa 90 x 65 x 25 mm große und 200 Gramm schwere Gerät ist mit einem Akku ausgerüstet, der pro Ladung ungefähr 8 Stunden genutzt werden kann.

Ein Pockethernet mit Android-App soll ab rund 130 US-Dollar über Indiegogo erhältlich sein und ab Juni 2014 ausgeliefert werden. Der spätere Preis im Laden soll 200 US-Dollar betragen. Die für die Produktion erforderlichen 50.000 US-Dollar sind schon jetzt fast erreicht, obwohl die Kampagne noch bis Anfang März 2014 läuft. Neben der Android-Version ist auch eine Variante für iOS geplant.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 09. Feb 2014

Das kommt nun wirklich auf das verwendete Material an. Manche Systeme sind einfach nur...

Neuro-Chef 09. Feb 2014

Ich kenn die nur in gelb-blau.

TC 07. Feb 2014

nein Indigogo

1st1 06. Feb 2014

Unser Monitoring-System versendet bei schwerwiegenden Problemen außerhalb der Dienstzeit...

ICH_DU 06. Feb 2014

Man könnte direkt vLANs am Port ändern und solche Scherze :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Ratbacher GmbH, Frankfurt am Main
  3. Knauf Gips KG, Iphofen (Raum Würzburg)
  4. Jos. Schneider Optische Werke GmbH, Bad Kreuznach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€
  2. 25,99€
  3. 23,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  2. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  3. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  4. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  5. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  6. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten

  7. Kumu Networks

    Vollduplex-WLAN auf gleicher Frequenz soll noch 2018 kommen

  8. IT-Dienstleister

    Daten von 400.000 Unicredit-Kunden kompromittiert

  9. Terrorismusbekämpfung

    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten

  10. Makeblock Airblock im Test

    Es regnet Drohnenmodule



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  1. Re: Erster Eindruck..

    teenriot* | 17:00

  2. Re: Anders herum wird ein Schuh draus

    Hello_World | 16:58

  3. Re: USB 4.2...

    Graveangel | 16:58

  4. Re: Bald SATA Ersatz?

    Graveangel | 16:56

  5. Re: Verstehe das Problem nicht...

    norinofu | 16:55


  1. 16:53

  2. 16:22

  3. 14:53

  4. 14:15

  5. 14:00

  6. 13:51

  7. 13:34

  8. 12:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel