• IT-Karriere:
  • Services:

Pocket Edition: Minecraft bekommt Blumentöpfe und Ozelote für unterwegs

Großes Update für die kleinste Ausgabe von Minecraft: Der Patch für die Pocket Edition enthält viele neue Funktionen und Inhalte - inklusive plattformübergreifender Multiplayerunterstützung mit der Windows 10 Edition.

Artikel veröffentlicht am ,
Minecraft
Minecraft (Bild: Mojang)

Das Entwicklerstudio Mojang hat das bislang umfangreichste Update für die Pocket Edition von Minecraft veröffentlicht. Version 0.12.1 enthält unter anderem plattformübergreifendes Spielen: Per lokalem Netzwerk können bis zu fünf Spieler zusammen antreten - nicht nur mit der Pocket Edition, sondern auch mit der Windows 10 Edition Beta. Das Update steht für iOS und Windows Phone zum Download bereit, die Android-Version soll am 11. September 2015 folgen.

Die Entwickler haben per Patch die Touch-Steuerung überarbeitet und um Controller-Unterstützung sowie ein Menü zur Controller-Konfiguration erweitert. Dazu kommen neue Inhalte: Wettereffkte wie Schneehaufen sowie zusätzliche Bauelemente wie Blumentöpfe, Ozelote, Golems und Nether. Außerdem hat Mojang nach eigenen Angaben viele Fehler korrigiert. Eine vollständige Übersicht der Änderungen gibt es in den sehr langen Patch Notes.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 41,99€
  2. 68,23€ (PS4, Xbox One)

dopemanone 10. Sep 2015

das nicht, aber es gibt ja auch android geräte (fire tv z.b.) die man mit nem usb...

dopemanone 10. Sep 2015

ich denke auch,dass die mangelnde leistung das größte problem ist. man hat auf dem pc ja...

Max-M 09. Sep 2015

Dazu kommt auch noch, dass es eine signierte Window 10-App ist, Mojang muss dann also ein...


Folgen Sie uns
       


Disney Plus - Test

Der Streamingdienst Disney Plus wurde am 24. März 2020 endlich auch in Deutschland gestartet. Golem.de hat die Benutzeroberfläche einem Test unterzogen und auch einen Blick auf das Film- und Serienangebot des Netflix-Mitbewerbers geworfen.

Disney Plus - Test Video aufrufen
    •  /