PNY CS2211 XLR8 im Test: Überarbeiteter Controller trifft 15-nm-MLC-Flash

Wie ausgereift SSDs von Drittherstellern mittlerweile sind, zeigen PNYs neue Modelle. Die Basis der Drives sind ein günstiger Phison-Controller und Flash-Speicher von Toshiba.

Artikel von veröffentlicht am
PNYs CS2211 XLR8
PNYs CS2211 XLR8 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wer im SSD-Markt mitmischen möchte, benötigt die entsprechenden Bauteile. Doch da abseits von Flash Forward, IM Flash Technologies, Samsung und SK Hynix kein Hersteller NAND-Flash in großen Mengen produziert, müssen andere Anbieter zumindest den Speicher dort einkaufen. Hinzu kommen weitere Komponenten wie der Controller und der DRAM, und auch die Fertigung der Solid-State-Drives wird oft an spezialisierte Unternehmen ausgelagert.

Inhalt:
  1. PNY CS2211 XLR8 im Test: Überarbeiteter Controller trifft 15-nm-MLC-Flash
  2. Komprimierbare Daten bevorzugt
  3. Verfügbarkeit und Fazit

Ein Dritthersteller von SSDs ist PNY, der vor allem als exklusiver Lieferant der Referenzmodelle von Nvidias Quadro-Profikarten bekannt ist. Für die neue CS2211-Reihe hat PNY bei diversen Hersteller von SSD-Bauteilen eingekauft; das Resultat repräsentiert den aktuellen Stand der Mittelklasse-Technik. Wir haben uns die kleine 240-GByte-Variante genauer angeschaut.

  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • PNYs CS2211 XLR8 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das kleinste Modell fasst 240 GByte (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die SSD nutzt einen Sata-6-GBit/s-Anschluss (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Platine sitzen acht Flash-Packages (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Phisons S10C nutzt vier Kanäle (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Ein Flash-Package mit 128-GBit-15-nm-MLC-Dies (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der DRAM stammt von Nanya (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Rückseite der Platine (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Da ist noch Platz, erst die Versionen mit 480 und 960 GByte füllen das Gehäuse (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • PNYs CS2211 XLR8 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • HD Tach auf der PNY CS2211 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • AS-SSD auf der PNY CS2211 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Atto auf der PNY CS2211 (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Crystal Disk Mark mit gemischten Daten auf der PNY CS2211 ... (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • ... und mit komprimierbaren Daten (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Auf der Platine sitzen acht Flash-Packages (Foto: Martin Wolf/Golem.de)

Darin steckt eine 1,8-Zoll-Platine mit acht Flash-Packages. Die stammen von Toshiba (Flash Forward) und werden im 15-nm-Verfahren gefertigt. Der NAND-Speicher nutzt zwei Bit pro Zelle, es handelt es sich also um MLC-Flash. Toshiba bietet zwar noch moderneren TLC-Speicher mit drei Bit pro Zelle an, die Lebensdauer und Schreibgeschwindigkeit sind allerdings geringer. Den TLC-Flash verwendet PNY daher bei den günstigen CS1311-Varianten.

Interessant sind bei der CS2211-SSD die TSOP- statt BGA-Packages, was für ein kostenreduziertes Design spricht. Auf der Platine befindet sich nur ein DRAM-Baustein (256 MByte DDR3L-1600 von Nanya), Platz für einen zweiten gibt es nicht. Beim Controller wird eine neue Version von Phisons S10 eingesetzt, der bei vielen günstigen SSDs verbaut ist. Die Variante PS3110-S10C-12 statt PS3110-S10-X verfügt über vier anstelle von acht Speicherkanälen.

CS2211, 240 GByteCS2211, 480 GByteCS2211, 240 GByte
ControllerPhison S12C, 4 KanälePhison S12X, 8 KanälePhison S12X, 8 Kanäle
DRAM-Cache256 MByte DDR3L-1600512 MByte DDR3L-16001 GByte DDR3L-1600
NAND-Packages8 x (2 x 128 GBit) 16 x (2 x 128 GBit) 16 x (4 x 128 GBit)
Seq. LesenBis zu 560 MB/sBis zu 565 MB/sBis zu 565 MB/s
Seq. SchreibenBis zu 470 MB/sBis zu 540 MB/sBis zu 540 MB/s
Iops lesend (QD32)Bis zu 87.000Bis zu 95.000Bis zu 95.000
Iops lesend (QD32)Bis zu 95.000Bis zu 95.000Bis zu 95.000
Technische Daten der PNY CS2211 XLR8
Stellenmarkt
  1. IT-Consultant (m/w/d) ECM/DMS
    Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück
  2. Product Owner (m/w/d) Vertriebssysteme/CRM
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
Detailsuche

Zumindest hierzulande fällt das Zubehör der CS2211-SSD recht mager aus: Mehr als einen Spacer von 7 auf 9,5 mm Bauhöhe legt PNY nicht bei. Die Acronis-Software True Image fehlt, zudem vermissen wir generell eine SSD-Toolbox, um beispielsweise einen Secure Erase durchzuführen. Allerdings funktioniert die Phison-SSD-Software mit den CS2211-Modellen, und für eventuelle Firmware-Updates gibt es immerhin das Drive Utility von PNY.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Komprimierbare Daten bevorzugt 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

triplekiller 01. Mai 2016

https://de.wikipedia.org/wiki/Flip-Chip-Montage

ms (Golem.de) 21. Apr 2016

Nein, 2 Bit - mein Fehler. Die kleine MX200 hat ja trotz MLC einen SLC-Puffer.

HubertHans 21. Apr 2016

Du kannst so oder so nichts retten. Im Normalfall stirbt dir der Controller weg. Sei es...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /