Abo
  • Services:
Anzeige
Die PM1725 wird als PCIe- und 2,5-Zoll-Modell angeboten.
Die PM1725 wird als PCIe- und 2,5-Zoll-Modell angeboten. (Bild: Samsung)

PM1725: Die vermeintlich schnellste SSD der Welt stammt von Samsung

Die PM1725 wird als PCIe- und 2,5-Zoll-Modell angeboten.
Die PM1725 wird als PCIe- und 2,5-Zoll-Modell angeboten. (Bild: Samsung)

Über eine Million wahlfreie Lesebefehle pro Sekunde: Samsungs neue PM1725 soll das weltweit flotteste Solid State Drive sein. Sobald aber Daten auf die mit NVMe-Protokoll arbeitende Steckkarte geschrieben werden, ist die Konkurrenz schneller.

Samsung hat die nach eigener Aussage weltweit schnellste SSD vorgestellt. Das PM1725 Solid State Drive erreicht bei wahlfreien Lesezugriffen eine Geschwindigkeit von bis zu einer Million Input-/Output-Operationen pro Sekunde. Derart viele IOPS schafft angeblich kein anderes SSD-Modell, zumindest wenn es allein um die reine Leseleistung geht.

Anzeige

Wenig überraschend unterstützt die PM1725 das latenzoptimierte NVM-Express-Protokoll, zudem knackt einzig die per PCI-Express angeschlossene Version der PM1725 die Millionengrenze. Interessant ist Samsungs auf IOPS ausgelegte SSD beispielsweise für den Hochfrequenzhandel mit Wertpapieren. Hier werden Aktien im Mikrosekundenbereich gekauft oder abgestoßen.

  • Die PM1725 liefert die höchsten Lese-IOPS. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Die PM1725 liefert die höchsten Lese-IOPS. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Die PM1725 überlebt 32 TByte täglich

Die PM1725 mag zwar mit einer Millionen IOPS lesen, sie schafft jedoch nur bis zu 120.000 Schreiboperationen pro Sekunde. Zum Vergleich: HGSTs Ultrastar SN100 erreicht bis zu 743.000 und bis zu 140.000 IOPS, Intels SSD 750 liegt bei 440.000 lesend und 290.000 Operationen pro Sekunde schreibend.

Auch die weiteren Daten der per PCIe-3.0-8x angeschlossenen PM1725-SSD sind beeindruckend: Das Spitzenmodell, eine Steckkarte im HHHL-Formfaktor, schreibt Daten mit bis zu 5,5 GByte pro Sekunde und liest sie mit bis zu 1,8 GByte pro Sekunde wieder aus.

Samsung bietet die PM1725 mit 3,2 oder 6,4 TByte Kapazität an und garantiert eine Haltbarkeit von fünf Jahren, wenn täglich 32 TByte auf die SSD geschrieben werden. Das ist deutlich mehr als andere Enterprise-SSDs aushalten.

Nachtrag vom 12. August 2015, 16:46 Uhr

Ein Leser hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass die PM1725 nicht die schnellste SSD ist: Das nicht mehr verfügbare I/O-Drive Octal (PDF) schaffte bis zu 1,3 Millionen Input-/Output-Operationen pro Sekunde.


eye home zur Startseite
HubertHans 15. Aug 2015

Du weist ueberhaupt nicht wie SSDs funktionieren. Und von Statistiken hast du auch noch...

Lachser 14. Aug 2015

Abgsehen davon, dass ich das englische 'random read' schon für fragwürdig halte (es ist...

tunnelblick 12. Aug 2015

weil es keine datenbanken gibt, die im ram operieren?

fuzzy 12. Aug 2015

Es ist, dem Foto nach, PCIe x8.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  2. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. twocream, Wuppertal


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: 700$ - Ich hätte da eine bessere Lösung...

    Keridalspidialose | 18:21

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 18:20

  3. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    GebrateneTaube | 18:14

  4. Re: Wie soll das bei der Einreise funktionieren?

    hansjoerg | 18:14

  5. Re: Was verbaut man da drin?

    Stefres | 18:04


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel