Abo
  • Services:
Anzeige
Die PM1633a fasst 15,36 TByte an Daten
Die PM1633a fasst 15,36 TByte an Daten (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

PM1633a: Samsung zeigt weltweit größte SSD

Die PM1633a fasst 15,36 TByte an Daten
Die PM1633a fasst 15,36 TByte an Daten (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Wahnwitzige 16 TByte in einem einzigen Solid State Drive: Samsungs neue PM1633a nutzt für diese Rekordkapazität die kürzlich vorgestellten 3D-Flash-Bausteine der dritten Generation. Ein erstes Datacenter-Rack mit den neuen SSDs liefert 768 TByte.

Anzeige

Der Speicherhersteller Samsung hat auf dem Flash Memory Summit 2015 die bis dato größte SSD der Welt vorgestellt. Das PM1633a genannte Solid State Drive verfügt über eine Gesamtkapazität von 15,36 TByte - mehr als jede heutige Festplatte - und wird im 2,5-Zoll-Format ausgeliefert. Bisheriger Spitzenreiter waren Samsungs eigene PM863-SSD mit 3,84 TByte und die aufwendig aufgebaute Optimus Max von Sandisk mit 4 TByte. Der Trick der neuen Samsung PM1633a sind vermutlich mehrere Platinen in einem Gehäuse und die kürzlich angekündigten 256-GBit-TLC-Flash-Bausteine.

Da der Showfloor des Flash Memory Summit 2015 erst am Mittwoch öffnet und Samsung die PM1633a dort ausstellt, liegen uns derzeit keine Details zu dem neuen Solid State Drive vor. Eventuell verbaut Samsung zwei Platinen mit jeweils 16 Flash-Packages und steckt in jedes dieser Chipgehäuse 16 der TLC-Dies. Ein solcher Aufbau würde in 16 TByte resultieren - allerdings sieht die PM1633a auf den gerenderten Bildern in der Präsentation so dick aus, dass wir eher von drei miteinander verbundenen Platinen im Inneren ausgehen.

  • Samsungs stellt die PM1633a vor. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Samsungs stellt die PM1633a vor. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Details zu Samsungs 256-GBit-TLC-Flash (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Details zu Samsungs 256-GBit-TLC-Flash (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Details zu Samsungs 256-GBit-TLC-Flash (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Details zu Samsungs 256-GBit-TLC-Flash (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Samsungs stellt die PM1633a vor. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Samsungs stellt die PM1633a vor. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Samsungs stellt die PM1633a vor. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Bei der Präsentation ging Samsung noch einmal auf den 256-GBit-TLC-Flash ein und verglich ihn mit der zweiten Generation. Die liefert nur 128 GBit, also umgerechnet 16 statt 32 GByte pro Speicherbaustein. Die neuen Flash-Chips mit 48 statt 32 Schichten aus gestapelten 3-Bit-Zellen weisen Samsung zufolge zudem eine 40 Prozent höhere Dichte auf und sollen bei doppelter Geschwindigkeit nur in etwa halb so viel Energie benötigen.

Wann die PM1633a-SSD für Kunden erhältlich sein, und was sie kosten werde, hat Samsung noch nicht verraten. Allerdings sollen 48 der SSDs in einem Rack verbaut werden, einen solchen Aufbau bezeichnet der Hersteller scherzhaft als JBOF (Just a bunch of Flash). Das Referenzsystem verfügt über eine Kapazität von 768 TByte und soll zwei Millionen Iops erreichen.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 12. Aug 2015

Was hat das ganze denn jetzt mit den Energiekosten zu tun? Oder mit 10 GBit? Ich sagte...

plutoniumsulfat 12. Aug 2015

Die Kernaussage darf man trotzdem so weiterreichen: Zu sagen, mehr als heute braucht...

forenuser 12. Aug 2015

[...]einzige[...] *CNR*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. BWI GmbH, Bonn, München
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Evil Within 2 PC 19,97€, FIFA 18 PC 34,97€ oder für PS4 41,97€, Wolfenstein 2 PS4...
  2. (u. a. Wonder Woman, Transformers 5, King Arthur, Mad Max Fury Road, Deepwater Horizon, Batman v...

Folgen Sie uns
       


  1. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  2. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  3. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  4. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  5. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  6. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  7. Super Mario

    Computerspiele könnten vor Demenz schützen

  8. Playstation VR

    Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das Headset

  9. Cryptokitties

    Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

  10. Uniti One

    Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: So ein Käse!

    S-Talker | 14:26

  2. Re: Über die Kosten erfährt man nichts

    ChrisMS | 14:26

  3. Re: was steckt dahinter?

    Prypjat | 14:26

  4. Re: Kaufentscheidung

    teenriot* | 14:25

  5. Re: Und wieviele Nobelpreistraeger waren illegale...

    Trollversteher | 14:25


  1. 13:30

  2. 13:10

  3. 13:03

  4. 12:50

  5. 12:30

  6. 12:12

  7. 12:11

  8. 11:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel