Plugin-Hybride: Endet die Förderung trotz höherer Reichweiten?

Die Plugin-Hybride der Mercedes C-Klasse sollen elektrisch mehr als 100 km weit kommen. Doch die Ampelkoalition könnte die umstrittene Förderung streichen.

Artikel von veröffentlicht am
Der neue Mercedes-Benz C 300 e lässt sich auch per Gleichstrom aufladen.
Der neue Mercedes-Benz C 300 e lässt sich auch per Gleichstrom aufladen. (Bild: Mercedes-Benz)

In den kommenden vier Wochen werden für die Autoindustrie wichtige Entscheidungen fallen: Wie fördern SPD, Grüne und FDP künftig Elektroautos? Zwar wollen die möglichen Ampel-Koalitionäre laut Sondierungspapier "Deutschland zum Leitmarkt für Elektromobilität machen und dafür den Ausbau der Ladesäuleninfrastruktur massiv beschleunigen". Doch das könnte zulasten der Plugin-Hybride gehen. Dabei stört sich die Autoindustrie schon an den verschärften Förderauflagen der alten Regierung, die seit Dienstag nur noch kommissarisch im Amt ist.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Deepmind: Ist KI nun schlauer als bekannte Mathematiker?
Deepmind: Ist KI nun schlauer als bekannte Mathematiker?

Künstliche Intelligenz hat einen neuen Rechenweg für Matrizen gefunden. Wir erklären im Detail, was genau Deepmind geschafft hat und warum weitere Durchbrüche zu erwarten sind.
Von Matthias Müller-Brockhausen


FTTH: Wer zu Hause um 10 GBit/s symmetrisch braucht
FTTH: Wer zu Hause um 10 GBit/s symmetrisch braucht

In den USA sind sehr hohe symmetrische Gigabit-Datenraten für Privathaushalte in Vorbereitung. Wir haben bei deutschen Firmen nachgefragt, wie es hier damit aussieht - und sind in der Schweiz gelandet.
Eine Recherche von Achim Sawall


Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    •  /