• IT-Karriere:
  • Services:

Plugin-Hybrid: Land Rover elektrifiziert den Velar

Den Range Rover Velar gibt es bald auch als Plugin-Hybrid und als Mild-Hybrid. Im besten Fall fährt er 61 Kilometer elektrisch.

Artikel veröffentlicht am ,
Range Rover Velar
Range Rover Velar (Bild: Jaguar Land Rover)

Jaguar Land Rover bringt vom Velar nun auch zwei Hybrid-Varianten auf den Markt. Das Fahrzeug wird im neuen Modelljahr als Mild- oder Plugin-Hybrid angeboten, ausgeliefert wird das SUV ab 2021.

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. KWS Berlin GmbH, Einbeck

Äußerlich wurde das Fahrzeug nicht verändert. Der Mild-Hybrid hat einen elektrischen Startergenerator und 48-Volt-Technik und verfügt über eine Bremsenergierückgewinnung, was den Verbrauch senken soll. Er wird mit einem Diesel- und einem Benzinaggregat als D300 und P400 angeboten. Die Normverbrauchsangaben liegen bei 8,9 Liter/100 km (P400) und 6,9 Liter (D300). Auch ein mit Mildhybridtechnik aufgerüsteter Zweiliter-Vierzylinder-Diesel mit 204 PS wurde ins Sortiment aufgenommen.

61 Kilometer rein elektrisch

Interessanter ist da schon der Plugin-Hybrid Velar P400e, bei dem ein Vierzylinder-Benzinmotor mit 221 kW/300 PS mit einem Elektromotor mit 105 kW/143 PS kombiniert wird. In diesem Fahrzeug steckt ein Akku mit 17,1 kWh (netto: 13,7 kWh), der es auf eine elektrische Reichweite von 61 Kilometern (NEFZ) bringen soll.

Der Hersteller gibt einen Normverbrauch von 2,3 Litern Benzin für den Plugin-Hybrid an. Der Range Rover Velar P400e lässt sich dabei sowohl mit Wechselstrom als auch an Schnellladesäulen mit Gleichstrom (30 Minuten von 10 bis 80 Prozent) laden. Das Fahrzeug kostet ab 69.155 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Seitan-Sushi-Fan 28. Sep 2020 / Themenstart

Warum sollte eine Firma so einen Unsinn mitmachen? Der Strom auf dem Firmenparkplatz...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /