Abo
  • Services:

Plezmo: Elektronikbausteine spielen auch mit Lego

Plezmo stellt in einer Crowdfunding-Kampagne seine drahtlosen Elektronikbausteine vor. Per Adapter passen diese auf Lego-Bausteine, Die Software unterstützt auch Lego Mindstorms.

Artikel veröffentlicht am ,
Plezmo-Bausteine auf einem Lego-Modell
Plezmo-Bausteine auf einem Lego-Modell (Bild: Plezmo)

Plezmo ist ein Elektronikset bestehend aus kleinen drahtlosen Bausteinen mit je einem Sensor oder einem Aktor. Jeder Baustein verfügt über einen eigenen Akku und kommuniziert per Bluetooth mit einem Tablet oder Smartphone. Über eine grafische Programmieroberfläche können die Bausteine angesteuert beziehungsweise ausgewertet werden und miteinander interagieren. Kinder und Jugendliche sollen damit in die Programmierung einsteigen, aber auch einfach spielen können.

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg, Leverkusen
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Trier

Neben den elektronischen Bausteinen werden eine Reihe von Adaptern angeboten. Mit ihnen können die Bausteine an Wände geklebt oder an Taschen angesteckt werden. Zwei Adapter ermöglichen die Verbindung mit Lego- und Lego-Technic-Elementen.

Die Programmiersoftware basiert auf Blockly und ist derzeit nur für Android und iOS verfügbar. Sie unterstützt nicht nur die Plezmo-Bausteine, sondern ebenfalls Lego Mindstorms und Wedo sowie Sphero.

  • Die Bausteine werden über eine App angesprochen. (Bild: Plezmo)
  • Per Adapter passen die Bausteine auch an Lego-Modelle. (Bild: Plezmo)
Die Bausteine werden über eine App angesprochen. (Bild: Plezmo)

Die Kickstarter-Kampagne läuft noch bis zum 15. Februar 2017. Die Sets kosten in der Kampagne zwischen 110 und 399 US-Dollar. Angaben zu den Versandkosten gibt es keine. Im Handel sollen die Sets später zwischen 149 und 449 US-Dollar kosten. Die Auslieferung soll ab September 2017 beginnen.

Konkurrenz seit einem Jahr präsent

Plezmo erinnern stark an die Elektronikbausteine von Sam Labs. Sowohl in der grundsätzlichen Funktionsweise als auch bei den Preisen scheint es kaum Unterschiede zu geben. Plezmo bietet eine ganze Reihe Bausteine, die es bei Sam Labs nicht gibt, zum Beispiel ein Display und ein Bewegungssensor. Umgekehrt fehlen Plezmo derzeit einige klassische Elektronikelemente wie ein Wärme- oder ein Neigesensor. Außerdem versteckt Plezmo die Elektronik im Gehäuse, was die Bausteine als Spielzeug besser geeignet macht. Dies geht allerdings auf Kosten des Lerneffektes.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 4,99€
  2. 31,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

maverick1977 12. Jan 2017

dummes Spielzeug!


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektrogeländewagen Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

    •  /