Abo
  • Services:

Plextor M6e: SSD für Spieler

Speziell für PC-Spieler ist laut Hersteller Plextor die Solid State Drive M6e gedacht. Sie soll höhere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten als unter SATA bieten, ohne Treiber auskommen und auch mit hohen Umgebungstemperaturen zurechtkommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Plextor M6e
Plextor M6e (Bild: Plextor)

Als SSD für Gamer hat Plextor die in den Größen 128 GByte, 256 GByte und 512 GByte erhältliche M6e positioniert. Sie ist laut Hersteller mit einer "speziell entwickelten Firmware für störungsfreie, schnelle Leistung und beispiellose Stabilität" für PC-Spieler gedacht.

  • Plextor M6e (Bilder: Plextor)
  • Plextor M6e
  • Plextor M6e
  • Plextor M6e
Plextor M6e (Bilder: Plextor)
Stellenmarkt
  1. VEGA Grieshaber KG, Schiltach
  2. Dataport, Hamburg

Nach Angaben von Plextor wird jede SSD einem Burn-in-Test bei hohen Temperaturen unterzogen - womit sie sich auch für den Einsatz in Gehäusen mit vielen hochgetakteten Komponenten qualifiziert. Immerhin hat Plextor eine MTBF von 2,4 Millionen Stunden berechnet und bietet eine Fünfjahresgarantie. Zu den Preisen und der Verfügbarkeit hat sich die Firma bislang nicht geäußert.

Weil die M6e nicht über das SATA-Protokoll, sondern über die PCI-Express-Schnittstelle läuft, umgeht sie den 6-GBit/s-Engpass von SATA und erreicht laut Hersteller Geschwindigkeiten von bis zu 770 MByte/s beim Lesen und 625 MByte/s beim Schreiben sowie bei zufälligen Zugriffen 105.000 IOPS beim Lesen und 100.000 IOPS beim Schreiben.

Die M6e kombiniert einen Marvell-88SS9183-Doppelkern-Controller der Serverklasse und Toggle-NAND-Flash von Toshiba mit einer intern entwickelten Firmware. Die SSD wird als AHCI-Gerät automatisch erkannt, entsprechend entfallen zusätzliche Treiber. Wird sie auf einem System mit UEFI als ultraschneller Startdatenträger eingesetzt, kann sie die Startzeiten laut Plextor halbieren. Legacy-Bios-Programme werden unterstützt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

meko 25. Feb 2014

per linux geht sowas logischerweise. einfach ein tmpfs unter /verzeichnis mounten. und...

Atalanttore 12. Jan 2014

Siehe: https://www.golem.de/0506/38379.html Von so einem Laden sollte man IMHO nichts kaufen.

Neuro-Chef 12. Jan 2014

Naja, wenn es um den reinen Durchsatz geht, bringt z.B. ein SSD-Raid schon was, wie...

Sarkastius 10. Jan 2014

hört doch mal mit den 750MB auf. Das ist reines Halbwissen. Ihr kauft ja auch nicht...

itse 10. Jan 2014

Werbung ende :3


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /