Abo
  • IT-Karriere:

Plenty: Erfahrene Tesla-Ingenieure wechseln zu Bauernhof-Startup

Der langjährige Tesla-Ingenieur Nick Kalayjian verlässt den Autohersteller Tesla nach fast 12 Jahren, um bei der Entwicklung hocheffizienter vertikaler Farmen beim Startup Plenty zu arbeiten. Kalayjian ist nicht der erste Tesla-Ingenieur, der sich so entscheidet.

Artikel veröffentlicht am ,
Plenty baut Gemüse vertikal an und lässt es in Lagerhäusern wachsen.
Plenty baut Gemüse vertikal an und lässt es in Lagerhäusern wachsen. (Bild: Plenty)

Nick Kalayjian, ein hochrangiger Tesla-Ingenieur, der an allen Fahrzeugen - vom Roadster bis zum Model 3 - gearbeitet hat, wechselt zu Plenty, einem Agrar-Startup, das von Softbank und Jeff Bezos unterstützt wird. Mehr als ein Dutzend Tesla-Mitarbeiter sind bereits zu Plenty gewechselt, darunter Kurt Kelty, der bis zum letzten Jahr im Akkutechnik-Team arbeitete.

Stellenmarkt
  1. nexible GmbH, Düsseldorf
  2. über experteer GmbH, München

Gegenüber Forbes sagte Kalayjian, dass die Mission von Plenty potenziell wichtiger sei als die Elektrifizierung des Verkehrs. Plenty versucht den Energie- und Ressourcenverbrauch durch die Landwirtschaft drastisch zu reduzieren.

Dabei handelt es sich zum Indoor-Plantagen, die vertikal aufgebaut sind und so weniger Platz benötigen sollen als ein Feld. Die Konstruktion soll im Vergleich zur klassischen Landwirtschaft nur einen Bruchteil der Energie und des Wassers benötigen. Die Bauernhöfe sehen von außen aus wie Lagerhallen und haben eine Größe von etwa 10.000 bis 23.000 Quadratmetern. Im Inneren wachsen die Pflanzen auf zwei bis sechs Meter hohen Säulen. Die Pflanzen werden bei ihrem Wachstum mit LEDs beleuchtet und über Mikrosensorik überwacht.

In San Francisco unterhält das Unternehmen bereits eine Farm, von der landwirtschaftliche Erzeugnisse verkauft werden, wobei die Preise an Bioprodukten orientiert sind. In Seattle wurde ein solcher Hof vor kurzem in Betrieb genommen. Durch den geringen Platzverbrauch sollen Obst und Gemüse stadtnah oder sogar in der Stadt angebaut werden können, was die Transportwege erheblich verkürzen soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 189,90€, Asus ROG Crosshair VIII Formula Mainboard für 499...
  3. 45,79€

Abdiel 11. Jun 2018

Was bitte hat das Substrat, in Freilandkulturen meist Erde, mit Pflanzenschutz zu tun? Es...

M.P. 11. Jun 2018

Ich wollte aus dem Bauch heraus wiedersprechen - aber wenn man die spanischen...

Proctrap 08. Jun 2018

nein, sonst hättest du dir den Kommentar komplett gespart & es einfach nur gedacht, um...

Anonymer Nutzer 08. Jun 2018

[..] dass Nachhaltigkeit etwas wunderbares ist und möchte nun seine eigene Träume...

psydym 08. Jun 2018

Das steckt also manchmal hinter dem Tesla-Bashing "Mitarbeiter kehren Tesla den Rücken...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /