Abo
  • Services:
Anzeige
Ditech-Gründer Damian und Aleksandra Izdebski in besseren Zeiten
Ditech-Gründer Damian und Aleksandra Izdebski in besseren Zeiten (Bild: Ditech)

Pleite: Österreichische Elektronikkette Ditech ist am Ende

Ditech, einer der größten Elektronikhändler Österreichs, wird geschlossen. Geldgeber wurden nicht gefunden, der Ausverkauf hat begonnen. Der Gründer räumte ein, er habe Fehler gemacht und sich vom "Wachstum blenden lassen".

Anzeige

Die insolvente österreichische Elektronikkette Ditech hat keinen Investor gefunden. Das teilten die Gläubigerschutzverbände KSV 1870 und AKV am 3. April 2014 mit. Das "dringend notwendige frische Kapital" konnte nicht gefunden werden, hieß es.

"Deshalb hat der Insolvenzverwalter den nötigen Schritt gesetzt und den Antrag auf Schließung beim Handelsgericht Wien eingebracht", sagte ein KSV-Sprecher der Nachrichtenagentur APA (Austria Presse Agentur). Er rechne "mit einer rasch beginnenden, geordneten Liquidation". Es finde ab sofort ein Ausverkauf in den noch offenen Ladengeschäften statt. Ein Totalausfall für die Gläubiger sei nicht ausgeschlossen.

Ditech galt als eine der größten Elektronikketten des Landes und beschäftigte nach eigenen Angaben 255 Mitarbeiter an 22 Standorten. Unter der Eigenmarke Dimotion hatte das Unternehmen in Wien eine Fertigung. Im Jahr 2012 erwirtschaftete Ditech noch einen Umsatz von 120 Millionen Euro.

Am 24. März 2014 hatte Ditech das Sanierungsverfahren in Fremdverwaltung beim Handelsgericht einreichen müssen. Zu der Zeit gab es noch Hoffnungen auf "neue, potenzielle Interessenten für eine Finanzbeteiligung". Man sei "zuversichtlich, mit Hilfe eines Investors den insolventen Computerhändler sanieren" zu können. Laut aktueller Bilanz lagen die Schulden von Ditech bei 25,8 Millionen Euro.

"Ich habe Fehler gemacht: Ich habe mich vom Erfolg des Ditech-Konzeptes und dem damit einhergehenden Wachstum blenden lassen und unterschätzt, wie wichtig es ist, dieses enorme Wachstum nachhaltig finanziell abzusichern", hatte Gründer Damian Izdebski in einem offenen Brief erklärt.


eye home zur Startseite
GrannyStylez 03. Apr 2014

Richtig gerade deswegen! Der Faktor das ich zu Hause in Ruhe alles durchstöbern kann und...

jg (Golem.de) 03. Apr 2014

Danke für den Hinweis, ist korrigiert!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Actian Germany GmbH, Hamburg-Volksdorf
  2. FRAUNHOFER-INFORMATIONSZENTRUM RAUM UND BAU IRB, Stuttgart
  3. DR.SCHNELL Chemie GmbH über J&P GmbH, München
  4. Hochschule Esslingen, Esslingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  2. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  3. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  4. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  5. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  6. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  7. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  8. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch

  9. Streaming

    Facebooks TV-Shows sollen im August starten

  10. Geldwäsche

    Mutmaßlicher Betreiber von BTC-e angeklagt und festgenommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

  1. Hoffentlich bleibt der Preis gleich

    elgooG | 18:41

  2. Re: kernfusion ist keine humane zukunftstechnik

    tingelchen | 18:39

  3. Re: Der Illusionist

    oxybenzol | 18:36

  4. Re: o2 ist doch wie McDonald's

    Hansdampf99 | 18:34

  5. Re: Warum kein Hyperthreading?

    Bonita.M | 18:31


  1. 17:35

  2. 16:44

  3. 16:27

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:31

  8. 14:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel