Abo
  • Services:

Playstation VR: Großes Kino auf der Xbox One

Playstation VR funktioniert nicht nur mit der PS4, sondern auch mit anderen HDMI-Datenquellen - sogar mit der Xbox One. Damit läuft zwar nur der sogenannte Kinomodus, aber das ist durchaus spaßig.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation VR mit einer Xbox One im Einsatz
Playstation VR mit einer Xbox One im Einsatz (Bild: Golem.de)

Findige Bastler auf Reddit haben herausgefunden, dass Playstation VR nicht nur mit der Playstation 4 läuft - sondern dass im Grunde jede Datenquelle über den HDMI-Port angeschlossen werden kann. Golem.de hat das mit einer Xbox One ausprobiert, und tatsächlich: Das Sony-Headset zeigt das Bild der Microsoft-Konsole im sogenannten Kinomodus an - das wirkt wie auf einer flachen, großen Leinwand in einem großen Saal. Mit Kopfbewegungen konnten wir wie im echten Leben zur linken oder rechten Seite der virtuellen Leinwand blicken; auf dem TV-Gerät wird währenddessen das ganz normal von der Konsole ausgegebene Bild angezeigt.

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart

Mit den eigentlichen Möglichkeiten von Virtual Reality hat das natürlich nichts zu tun. Es ist aber ein bisschen mehr als nur eine Spielerei: Wer lediglich einen kleinen Monitor hat, oder wenn dieser ungünstig aufgestellt ist oder schlicht anderweitig verwendet wird, kann Playstation VR damit immerhin für eine Runde Gears of War 4 oder Forza Horizon 3 auf der virtuellen großen Leinwand benutzt werden.

Um den Kinomodus zu verwenden, ist es allerdings nötig, das USB-Kabel der Splitterbox von PS VR an der eingeschalteten Playstation 4 eingesteckt zu haben. Davon abgesehen muss lediglich das von der Splitterbox herausgehende, normalerweise zur PS4 führende HDMI-Kabel an die gewünschte andere HDMI-Datenquelle angeschlossen werden - also beispielsweise an die Xbox One.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Zöpa 21. Jan 2018

Versuche es auch gerade mit einer Xbox Slim. Die erkennt die PSVR nicht als 3D Schirm...

Prypjat 17. Okt 2016

Ich habe mir das im Titel genannte Spiel mal in einer Preview angesehen und muss sagen...

Hotohori 17. Okt 2016

Wenn das geht, dann hole ich mir eine. ;)

Liriel 15. Okt 2016

wenn man alles zusammen zählt! einzeln verbraucht ps vr net viel. und wenn man das ganze...


Folgen Sie uns
       


Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /