Playstation VR: Anschlüsse und Maße der Processing-Box

Das Virtual-Reality-Headset Playstation VR benötigt eine Processing-Box mit recht aufwendigem Innenleben. Jetzt sind neue Informationen zu dem kleinen schwarzen Kasten aufgetaucht.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation VR
Playstation VR (Bild: Sony)

Sony selbst hat noch keine Informationen über die Processing-Box veröffentlicht, die Spieler zum Betrieb der Playstation VR an ihrer PS4 benötigen. Das hat nun Digital Foundry getan: Laut dem Magazin verfügt der schwarze Kasten auf seiner Rückseite über Anschlüsse für HDMI-In und HDMI-Out sowie eine Micro-USB-Buchse zum Anschluss an die PS4 und die Stromversorgung.

Stellenmarkt
  1. Junior Produkt Manager Digital Business (m/w/d)
    MEDIENGRUPPE KLAMBT, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Holzwolle
    Knauf Insulation GmbH, Simbach am Inn
Detailsuche

An der Vorderseite sollen sich die Anschlüsse für das Virtual-Reality-Headset selbst befinden. Die Processing-Box soll eine Größe von 140 x 140 x 35 Millimeter haben, dazu kommt aber noch ein 12-Volt-Netzteil mit 3 Ampere. Das hat Digital Foundry nach eigener Aussage von Entwicklern erfahren, die bereits an VR-Spielen mit der Box arbeiten.

Nach Auffassung von Digital Foundry erfolgt die Grafikberechnung für VR-Games auf der Playstation 4, und zwar in 1080p (1.920 x 1.080 Pixel) mit einer Bildrate von 120 FPS. Die Processing-Box soll vor allem dafür zuständig sein, gleichzeitig auch Spieleszenen auf einem angeschlossenen TV-Gerät anzuzeigen.

Das können entweder die Szenen sein, die der Nutzer mit seinem VR-Helm sieht - allerdings angepasst auf das andere TV-Format. Oder ein anderes Bild, was unter anderem Partyspiele und Gruppenabenteuer erlaubt: Ein Spieler verwendet Playstation VR, die anderen sehen andere Inhalte, und beide Parteien können miteinander interagieren.

Golem Akademie
  1. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Nach Angaben von Digital Foundry verwendet die Processing-Box einen mit 25 mm Durchmesser recht große Kühler - das ist ein Indiz dafür, dass leistungsfähige Prozessoren verbaut sind. Es könnte aber auch sein, dass es sich bei der vorliegenden Box noch nicht um die Endkundeversion handelt. Einen Termin für die Veröffentlichung des Headsets hat Sony bislang nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rocket 1
3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
Von Elias Dinter

Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
Artikel
  1. Tesla Gigafactory Berlin: Brandenburgs Regierung sieht Wasserversorgung gesichert
    Tesla Gigafactory Berlin
    Brandenburgs Regierung sieht Wasserversorgung gesichert

    Der Wasserverband sieht die Trinkwassermenge durch die geplante Tesla-Fabrik in Gefahr, die Landesregierung sieht das anders.

  2. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  3. Hohe Lichtstärke: Nikon stellt 400-mm-Objektiv mit f2,8 vor
    Hohe Lichtstärke
    Nikon stellt 400-mm-Objektiv mit f2,8 vor

    Nikon bringt mit dem Nikkor Z 400 mm 1:2,8 TC VR S ein besonders lichtstarkes Teleobjektiv mit integriertem Telekonverter auf den Markt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • Roccat Gaming-Tastatur 105€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate Deals (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /