Playstation: Vorwürfe gegen Sony wegen Diskriminierung

Gerade erst hat sich Playstation-Chef Jim Ryan zu Diskriminierung bei Activision Blizzard geäußert. Nun droht auch Sony eine Sammelklage.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation auf einer Messe
Playstation auf einer Messe (Bild: Johannes Eisele/AFP via Getty Images)

Eine ehemalige Angestellte von Sony hat in Kalifornien eine Klage gegen ihren ehemaligen Arbeitgeber eingereicht. Die Frau war als Sicherheitsanalystin für die IT-Systeme des Playstation-Netzwerks beschäftigt.

Stellenmarkt
  1. Software Development Engineer (m/w/d)
    Hays AG, Hanau
  2. Geschäftsprozesskoordinator- *in IP-Management
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
Detailsuche

Laut einem Bericht des Magazins Axios habe sie bei Gericht den Antrag gestellt, dass ihre Klage zu einer Sammelklage erweitert wird. Dann könnten sich weitere Betroffene anschließen.

Die Sicherheitsexpertin sagt, dass Sony unter anderem gegen den Equal Pay Act verstoßen hat. Dieses Gesetz sieht vor, dass Angestellte für die gleiche Arbeit den gleichen Lohn erhalten.

Das sei aber nicht so gewesen: Frauen seien bei Sony schlechter bezahlt worden als Männer und die Chancen auf Beförderung seien geringer gewesen.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Außerdem habe sie mit einem Manager zu tun gehabt, der grundsätzlich nicht ernsthaft mit Frauen gesprochen habe. Nach einer Beschwerde sei ihr gekündigt worden. Als Grund sei angegeben worden, dass eine Abteilung geschlossen worden sei - in der habe sie aber gar nicht gearbeitet.

Jim Ryan hat sich bei Activision Blizzard klar positioniert

In seiner Meldung verweist Axios darauf, dass die Klage mit dem gleichen kalifornischen Gesetz eingereicht worden sei, das in einem möglicherweise ähnlichen Fall schon 2017 bei dem Fahrdienstleister Uber verwendet wurde - und das unter anderem zum Austausch des Firmenchefs geführt hatte.

Sony PlayStation 5

Während es bei Activision Blizzard und einigen anderen Firmen aus der Spielebranche schon länger immer wieder Hinweise auf interne Probleme gab, ist zumindest öffentlich nichts Vergleichbares von Playstation und Sony bekannt.

Gerade erst hatte Playstation-Chef Jim Ryan - der ebenfalls bei Sony in Kalifornien arbeitet - in einer internen E-Mail an seine Mitarbeiter sehr deutlich Kritik an Diskriminierung und sexuellen Übergriffen bei Activision Blizzard sowie am Umgang des obersten Managements damit geübt. Nun hat er möglicherweise die Chance, selbst besser mit dem Thema umzugehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. 470 bis 694 MHz: Rundfunk will Frequenzen mit 5G-Broadcast weiter nutzen
    470 bis 694 MHz
    Rundfunk will Frequenzen mit 5G-Broadcast weiter nutzen

    Öffentlich-rechtliche und private TV-Anbieter wollen eine langfristige Perspektive für das UHF-Band.

  3. Gigafactory Grünheide: Tesla rekrutiert hauptsächlich regionale Arbeitskräfte
    Gigafactory Grünheide
    Tesla rekrutiert hauptsächlich regionale Arbeitskräfte

    Entgegen den Befürchtungen der Gegner profitieren vor allem Berlin und Brandenburg von Teslas neuer Fabrik in Brandenburg.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /