Abo
  • Services:
Anzeige
Playstation TV
Playstation TV (Bild: Sony)

Playstation TV: Mini-Konsole erscheint ohne Controller

Am 14. November 2014 erscheint die nächste Konsole von Sony: Allerdings hat die Playstation TV wenig mit der PS4 zu tun, sondern ist eher als Wohnzimmer-Version der PS Vita und als Set-Top-Box für alle Arten von Onlinemedien gedacht.

Anzeige

Sony will die Playstation TV ab dem 14. November 2014 in Europa verkaufen; in den USA ist der kleine schwarze Kasten bereits ab dem 13. Oktober 2014 zu kaufen - das erklärt Sony recht kurzfristig im englischen und deutschen Playstation Blog. Hierzulande wird die Konsole rund 100 Euro kosten, allerdings benötigt der Nutzer zusätzlich einen nicht mitgelieferten Dualshock-3- oder -4-Controller. Die gibt es separat für rund 50 Euro, aber die meisten Käufer der Playstation TV werden einfach das Gamepad von ihrer PS3 oder PS4 verwenden.

Gedacht ist die Playstation 4 einerseits als Abspielstation etwa für Filme aus dem Playstation Network - wobei sich Sony noch darüber ausschweigt, ob es auch Apps für Netflix, Watchever oder Maxdome geben wird. Zum anderen lassen sich auf der Minikonsole die meisten Games spielen, die bislang für die PS Vita und die PSP sowie als PS-One-Klassiker erschienen sind.

Außerdem wird Remote Play unterstützt. Damit soll es beispielsweise möglich sein, im Arbeitszimmer mit einem kleinen Fernsehgerät ein Spiel zu spielen, das eigentlich auf der Playstation 4 im Wohnzimmer läuft. Diese Funktion steht laut Sony für die meisten, aber nicht alle PS4-Spiele zur Verfügung. In den USA dient die PS TV außerdem als Client für Playstation Now, also das Streaming-Angebot des Herstellers.

Die Konsole verfügt über 1 GByte internen Speicher, der sich zum Speichern von Spielständen und für die Ablage kleiner Downloadinhalte verwenden lässt. Für größere Games wird eine separate Speicherkarte benötigt. Die Minikonsole verfügt über einen HMDI-Out-Anschluss, eine Buchse für Ethernet und eine für USB 2.0. WLAN unterstützt das Gerät nach dem Standard 802.11 b/g/n (n=1×1). Außerdem lassen sich neben den Controllern auch Kopfhörer und Tastaturen per Bluetooth anschließen.

Die Playstation TV ist zwar über die Hardware mit einer Regionalsperre versehen. Sony schreibt aber, dass die hauseigenen Downloadspiele länderübergreifend funktionieren sollen. Drittanbieter sollen die Regionalsperre in ihren Titeln aktivieren können.


eye home zur Startseite
Cohaagen 09. Okt 2014

"Television is a telecommunication medium that is used for transmitting and receiving...

Big L 09. Okt 2014

Danke für die Quellen! @ elgooG: Die Wii/WiiU auch? IMHO hätte man die Geschichte mit dem...

_2xs 09. Okt 2014

Der Vita Card Slot ist für die kaufbaren Vita Spiele. Memory Card Slot könnte alles...

DaGonzo 09. Okt 2014

...die Räder müssen Sie aber extra kaufen. Geht's noch!?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. AVM Computersysteme Vertriebs GmbH, Berlin
  4. kubus IT GbR, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 819,00€
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Cyberangriff auf Bundestag

    BSI beschwichtigt und warnt vor schädlichen Werbebannern

  2. Equal Rating Innovation Challenge

    Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  3. Firmenstrategie

    Intel ernennt Strategiechefin und gründet AI-Gruppe

  4. APFS unter iOS 10.3 im Test

    Schneller suchen und ein bisschen schneller booten

  5. Starship Technologies

    Domino's liefert in Hamburg Pizza per Roboter aus

  6. Telekom Stream On

    Gratis-Flatrate für Musik- und Videostreaming geplant

  7. Nachhaltiglkeit

    Industrie 4.0 ist bisher kein Fortschritt

  8. Firaxis Games

    Civilization 6 kämpft mit Update schlauer

  9. Microsoft Office

    Excel-Dokumente gemeinsam bearbeiten und autospeichern

  10. Grafikkarte

    AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vikings im Kurztest: Tiefgekühlt kämpfen
Vikings im Kurztest
Tiefgekühlt kämpfen
  1. Future Unfolding im Test Adventure allein im Wald
  2. Nier Automata im Test Stilvolle Action mit Überraschungen
  3. Nioh im Test Brutal schwierige Samurai-Action

WLAN-Störerhaftung: Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?
WLAN-Störerhaftung
Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?
  1. Telia Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben
  2. Die Woche im Video Dumme Handys, kernige Prozessoren und Zeldaaaaaaaaaa!
  3. Störerhaftung Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

In eigener Sache: Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
In eigener Sache
Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  1. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen
  2. In eigener Sache Golem.de kommt jetzt sicher ins Haus - per HTTPS
  3. In eigener Sache Unterstützung für die Schlussredaktion gesucht!

  1. Es waren die Russen!

    __destruct() | 14:44

  2. Re: Was zu erwarten war...

    Kondratieff | 14:44

  3. Re: Es wird vergessen zu erwähnen...

    Eisboer | 14:43

  4. Re: Schade. Anime Tipps?

    Carlo Escobar | 14:43

  5. Re: Liebe Golem-Autoren,

    Whitey | 14:43


  1. 13:59

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:09

  5. 12:04

  6. 11:56

  7. 11:46

  8. 11:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel