Playstation: Sony stellt die VR-Dualsense vor

Adaptive Trigger wie beim Dualsense: Sony zeigt die Gamepads für die nächste Version von Playstation VR.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der nächsten Playstation VR
Controller der nächsten Playstation VR (Bild: Sony)

Rund einen Monat nach der Ankündigung, dass Sony an der nächsten Version von Playstation VR arbeitet, zeigt das Unternehmen nun die Gamepads. Die haben noch keinen offiziellen Namen, orientieren sich in technischer Hinsicht aber am Dualsense - also dem Controller der Playstation 5.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. Customer Support Representative* Deutsch
    Gameforge AG, Karlsruhe
Detailsuche

Ähnlich wie bei den Eingabegeräten von Oculus oder Valve kommen auch beim nächsten Virtual-Reality-Headset von Sony zwei Gamepads zum Einsatz. Die verfügen ähnlich wie der Dualsense unter anderem über adaptive Trigger, sprich, jeder der beiden VR-Controller verfügt über eine Taste, die beim Drücken spürbaren Widerstand leistet.

Der neue Controller bietet laut Sony zudem haptisches Feedback, so dass Elemente aus den virtuellen Welten unmittelbar spürbar sind. Als Beispiel nennt Sony im Playstation Blog, dass man feststellen könne, "ob man durch Felswüsten wandert oder die Waffen im Nahkampf schwingt".

Der Controller erkennt die Hand im Detail

Dazu kommt Fingerberührungserkennung. Der Controller kann also erkennen, wo die Daumen und Zeige- oder Mittelfinger aufliegen - und zwar auch dann, wenn kein Druck ausgeübt wird. Damit sollen natürlichere Handbewegungen beim Spielen möglich werden.

  • Controller der nächsten Playstation VR (Bild: Sony)
  • Controller der nächsten Playstation VR (Bild: Sony)
  • Controller der nächsten Playstation VR (Bild: Sony)
  • Controller der nächsten Playstation VR (Bild: Sony)
Controller der nächsten Playstation VR (Bild: Sony)
Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für das Tracking im Raum werden die Bewegungen des Controllers vom neuen VR-Headset über einen Trackingring an der Unterseite des Controllers verfolgt.

Am linken Controller befinden sich außerdem ein Analog-Stick sowie die Dreieck- und Quadrat-Tasten, eine Grip-Taste (L1), eine Trigger-Taste (L2) und eine Create-Taste. Am rechten Gamepad ist ebenfalls ein Analog-Stick zu finden, dazu kommen die Kreuz- und Kreis-Tasten, eine weitere Grip-Taste (R1), eine Trigger-Taste (R2) sowie eine Options-Taste. Die Grip-Tasten können zum Aufheben von Objekten im Spiel verwendet werden.

Sony Interactive Entertainment PS VR Starter Pack inkl. PS VR-Headset / PS Camera / PS Camera-Adapter / VR Worlds Gutscheincode

Das Headset soll mit nur einem Kabel an die Playstation 5 angeschlossen werden. Bei der aktuellen Playstation VR sind viele schwere Kabel mit entsprechend hohem Stolper- und Verhedder-Potenzial nötig.

Die Virtual-Reality-Brille ist noch nicht fertig, sie soll erst nach 2021 auf den Markt kommen - wann genau, ist derzeit unklar. Ebenso ist nicht bekannt, ob der Name dann Playstation VR 2 lauten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


yumiko 19. Mär 2021

Genau genommen wurden die 5 Millionen verkauften Exemplare für den 31. Dezember 2019...

Bremsklotz 19. Mär 2021

Man könnte ja noch auf die days of play spekulieren. Da gab es jetzt immer ganz coole...

yumiko 19. Mär 2021

Denke ich auch. Der 3D Soundchip in der externen Box ist ja in der PS5 drinnen als...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Whatsapp, Signal, Telegram: Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel
    Whatsapp, Signal, Telegram
    Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel

    Während die Ampelkoalition ein Recht auf Verschlüsselung plant, fordern die Innenminister den Zugriff auf die Kommunikation von Messengerdiensten.

  2. Tesla Network: Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion
    Tesla Network
    Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion

    Im Update der Tesla-App sind Hinweise auf Carsharing entdeckt worden. Tesla will schon seit Jahren ein solches Netzwerk einführen.

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /