Playstation: Sony plant Filme, Serien und Mobilspiele - und die PS5 Pro?

Eine Verfilmung von Gran Turismo mit Starregisseur, Serien für God of War und Horizon: Sony hat viel vor. Zur PS5 Pro gibt es einen Leak.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von God of War Ragnarök
Artwork von God of War Ragnarök (Bild: Sony)

Rund 2,4 Millionen Exemplare hat Sony von der Ende August 2020 veröffentlichten PC-Version des Actionspiels Horizon Zero Dawn verkauft. Die im Januar 2022 erschienene Umsetzung von God of War kommt bereits auf 917.000 Einheiten - jeweils zu Ende März 2022. Diese Zahlen veröffentlichte Sony bei einem Treffen mit Investoren, wie unter anderem Engadget meldet.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) an der Fakultät für Informatik
    Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Home-Office möglich)
  2. Frontend Entwickler/C ++ Entwickler (m/w/d) im Bereich Qt/QML
    Vemcon GmbH, München
Detailsuche

Eine Folge der guten Zahlen: Der Ausstoß an PC-Versionen soll spürbar steigen. Während damit im vergangenen Geschäftsjahr rund 80 Millionen US-Dollar Umsatz erzielt wurden, sollen es im laufenden rund 300 Millionen US-Dollar werden.

Fest angekündigt ist eine Portierung der Uncharted Legacy of Thieves Collection, vermutlich im Sommer 2022. Gerüchteweise soll dann ein Returnal folgen.

Überhaupt hat Sony angekündigt, stark jenseits der Playstation zu diversifizieren. Neben mehr PC- sind dafür auch Mobile Games in Vorbereitung - Titel wurden bislang nicht genannt.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.07.2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Spätestens im Geschäftsjahr 2025 soll nur rund die Hälfte der Neuveröffentlichungen auf einer Playstation-Konsole erscheinen, 30 Prozent auf PC und 25 Prozent auf mobilen Plattformen. Auch mehr Service Games sollen kommen.

Aber nicht nur Spiele, sondern auch Serien sollen für Wachstum sorgen. Neu angekündigt ist eine Produktion auf Basis von Horizon für Netflix sowie eine Serie mit God of War für Amazon Prime. Details gibt es aber noch nicht.

Auch das Rennspiel Gran Turismo soll eine Serie oder einen Film bekommen, als Regisseur ist Gerüchten zufolge Neill Blomkamp (District 9, Elysium) im Gespräch. Schon länger angekündigt ist eine Serie auf Basis von The Last of Us, an der Sony zusammen mit HBO arbeitet. Die Ausstrahlung wird für Anfang 2023 erwartet.

Wann kommt eine Playstation 5 Pro?

Keine offiziellen Informationen, aber Gerüchte gibt es zu einer leistungsstärkeren Playstation 5 Pro. Für Diskussionen sorgte unter anderem der Tweet eines polnischen Magazins, das bei einer Tagung aus Zulieferkreisen Hinweise auf neue Prozessoren gesehen hat, die ab 2023 oder 2024 eine PS5 Pro antreiben sollen - und mehr oder weniger gleichzeitig eine Xbox Series X/S Pro. Beide sollen 8K-Grafik unterstützen.

Unklar ist allerdings, ob das echte Informationen oder aber einfach allgemeine Erwartungen sind. Immerhin würde eine Veröffentlichung 2024 ungefähr den gleichen zeitlichen Abstand zur Originalkonsole wie bei der Playstation 4 bedeuten.

Ganz offiziell erklärte Sony bei der Investorentagung laut Reuters übrigens, dass sich die Liefersituation bei der momentan noch sehr knappen Playstation 5 nach und nach entspannen dürfte.

Für das noch bis März 2023 laufende Geschäftsjahr plant der Konzern mit rund 18 Millionen ausgelieferten Geräten - im gerade abgeschlossenen Geschäftsjahr waren es nach offiziellen Angaben rund 14,8 Millionen Exemplare.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Honigdieb 30. Mai 2022 / Themenstart

Ich hatte Glück und konnte eine Series X im Dezember 2020 bei MM ergattern. Komme auch...

Hotohori 29. Mai 2022 / Themenstart

Ja, die CGI Filme sind da definitiv besser.

Hotohori 29. Mai 2022 / Themenstart

Für 2. Juni wurde eine Sony Play Stream (k.A. wie das genau heißt) angekündigt bei dem...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Solide Leistung
    Wochenrückblick
    Solide Leistung

    Golem.de-Wochenrückblick Der M2-Chip im Test und Neues von Sony und VW: die Woche im Video.

  2. US-Streaming: Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat
    US-Streaming
    Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat

    Netflix hat zunehmend Probleme, neue Abonnenten zu halten. Der Anteil an Neukunden, die nach einem Monat wieder kündigen, steigt.

  3. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€ und Patriot P300 512 GB M.2 39€) • Alternate (u. a. Acer Nitro XZ270UP QHD/165 Hz 246,89€ und Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Alterrnate Weekend Sale [Werbung]
    •  /