• IT-Karriere:
  • Services:

Playstation: Sony kauft Insomniac Games

Das Entwicklerstudio Insomniac Games hat auch schon Spiele für die Xbox One produziert, doch damit ist nun wohl Schluss: Sony hat das Team hinter Spider-Man gekauft und gliedert es in seine internationale Studiogruppe ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Marvel's Spider-Man
Artwork von Marvel's Spider-Man (Bild: Sony)

Während der Gamescom 2019 hat Sony die Übernahme des bislang unabhängigen Entwicklerstudios Insomniac Games bekanntgegeben. Das aus dem kalifornischen Burbank stammende Unternehmen beschäftigt rund 300 Mitarbeiter, es ist seit Jahren eng mit Sony und der Playstation-Plattform verbunden.

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. HAURATON GmbH & Co. KG, Rastatt

Insomniac wird als Teil der Sony Worldwide Studios weiterarbeiten. Bislang gehören unter anderem Naughty Dog (Uncharted), Guerrilla Games (Horizon) und Polyphony Digital (Gran Turismo) zu dem Verbund. "Wir arbeiten seit vielen Jahren eng mit Insomniac Games zusammen und freuen uns, sie offiziell in der Worldwide-Studios-Familie begrüßen zu dürfen", sagte Shawn Layden, Chef der Sony Worldwide Studios. Informationen zu den finanziellen Details der Akquisition liegen nicht vor.

Insomniac Games wurde 1994 unter dem Namen Xtreme Software von Ted Price gegründet, der das Unternehmen immer noch leitet; die Umfirmierung erfolgte 1995. Das zuletzt veröffentlichte Spiel ist das 2018 exklusiv für die Playstation 4 erschienene Marvel's Spider-Man (Test auf Golem.de), in dem Spieler als Superheld Peter Parker in Manhattan gegen allerlei Schurken kämpfen. Gerüchten zufolge entsteht derzeit ein Nachfolger - falls das stimmt, dürfte dieser für die nächste Playstation erscheinen.

Bekannt wurde Insomniac Games vor allem durch Serien wie Spyro the Dragon (ab 1998) und Ratchet & Clank (ab 2002). Die meisten Spiele produzierte das Studio für die Playstation-Plattform, zwischendurch arbeitete es aber auch auf anderer Hardware. Ein Titel erschien sogar im Auftrag von Microsoft für die Xbox One und für Windows-PC: das 2014 veröffentlichte, allerdings nur mittelmäßige Actionspiel Sunset Overdrive (Test auf Golem.de).

In den vergangenen beiden Jahren fiel vor allem Konkurrent Microsoft mit Übernahmen von Entwicklerstudios auf. So kaufte der Konzern 2018 unter anderem Obsidian Entertainment (The Outer Worlds) und Ninja Theory (Hellblade), 2019 folgte Double Fine Productions (Broken Age). Die Übernahmen gelten auch als Vorbereitung für die nächste Konsolengeneration.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Clown 20. Aug 2019

Spiderman fand ich okay. Aber Song of the Deep hat mir gut gefallen. Und gestern hab ich...

Hotohori 20. Aug 2019

Mit keinem einzigen Wort wurde erwähnt, dass das Studio zuletzt auch an einigen Oculus...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /