Abo
  • Services:
Anzeige
Die PS4-Remote-Play-App ist nicht mehr nur für die neuen Xperie-Modelle erhältlich.
Die PS4-Remote-Play-App ist nicht mehr nur für die neuen Xperie-Modelle erhältlich. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Playstation: Remote-Play-Funktion für viele Android-Geräte portiert

Die PS4-Remote-Play-App ist nicht mehr nur für die neuen Xperie-Modelle erhältlich.
Die PS4-Remote-Play-App ist nicht mehr nur für die neuen Xperie-Modelle erhältlich. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Ein Mitglied des XDA-Forums hat die Remote-Play-Funktion der neuen Xperia-Z3-Modelle für Android-Smartphones und Tablets ab der Version 4.0 verfügbar gemacht. Ausprobieren können interessierte Nutzer dies aber erst ab November 2014.

Der XDA-Foren-Nutzer Xperiaplaystation hat die neue Remote-Play-Funktion des Xperia Z3, Xperia Z3 Compact und des Xperia Z3 Tablet Compact für weitere Android-Geräte verfügbar gemacht. Ursprünglich steht die App "PS4 Remote Play" nur für die drei neuen Sony-Geräte zur Verfügung.

Anzeige

Mit PS4 Remote Play können Spiele von der Playstation 4 nahtlos auf eines der drei Geräte gestreamt werden. Damit kann das im Wohnzimmer begonnene Spiel auf dem mobilen Gerät an einem anderen Ort fortgesetzt werden.

Smartphone als Handheld

Das Xperia Z3 und das Xperia Z3 Compact können dazu mit einer Halterung auf einen PS4-Controller gesteckt werden. Dank der Haltevorrichtung wirkt die ganze Konstruktion wie ein Handheld wie das Nvidia Shield. Zudem sollen auch weitere Controller per Bluetooth verbunden werden können.

Um PS4 Remote Play auf anderen als den drei unterstützten Geräten installieren zu können, muss eine von Xperiaplaystation bereitgestellte Zip-Datei über eine Custom Recovery auf das Gerät gespielt werden. Dafür ist üblicherweise ein Root-Zugang nötig. Dann wird die ebenfalls bereits verfügbare Remote-Play-App installiert. Das Android-Gerät muss mindestens mit der Version 4.0 laufen.

Erst ab November 2014 nutzbar

Verwenden kann der Nutzer die App allerdings noch nicht: Der offizielle Start ist erst im November 2014. Bis dahin kann im Grunde auch keine Aussage darüber getroffen werden, ob die Portierung wirklich funktioniert. Auf Screenshots des Programmierers ist zu sehen, dass ein Popup-Menü erscheint, sobald die App gestartet wird. Hier wird auf den baldigen Erscheinungstermin der App verwiesen.


eye home zur Startseite
Andi K. 23. Sep 2014

Kann es sein, das du bist jetzt immernoch nicht geblickt hast, das Remote Play und Xbox...

Endwickler 23. Sep 2014

Ja, das ist echt übel, dass Sony mehrere Geräte zusammenarbeiten lässt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Ludwigsburg
  2. KEB Automation KG, Barntrup
  3. Erzdiözese Bamberg Körperschaft des öffentlichen Rechts, Bamberg
  4. Daimler AG, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 829,00€ + 5,99€ Versand
  2. 811,90€ + 3,99€ Versand
  3. 337,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  2. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  3. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste

  4. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  5. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  6. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  7. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  8. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  9. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  10. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Mit 5,64 kg Wasserstoff etwa 600 km weit ???

    Psy2063 | 08:46

  2. Re: And die Golem Kommentar Experten mal wieder...

    Powerhouse | 08:46

  3. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Pixel5 | 08:45

  4. Re: Beim APM Alarm musste ich grinsen

    GeroflterCopter | 08:45

  5. Re: Nun ja nach Neustart wird auch Code benötigt

    Screeny | 08:41


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:30

  4. 07:16

  5. 17:02

  6. 15:55

  7. 15:41

  8. 15:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel