• IT-Karriere:
  • Services:

Spiele, Spiele, Spiele!

Ganz zu schweigen von Tomb Raider (ab 1996), Grand Theft Auto (ab 1997), Colin McRae Rally (ab 1998), Need for Speed (ab 1996), Tony Hawk's Pro Skater oder Driver (beide ab 1999). Zudem war nicht nur das Spiele-Lineup der Playstation exquisit, auch beim Zubehör ließen sich Sony und diverse Drittanbieter einiges einfallen. Der mit Gran Turismo eingeführte Dualshock-Analogcontroller mit seinen beiden Vibrationsmotoren definierte etwa einen neuen Standard für Konsolen-Gamepads.

Stellenmarkt
  1. Klebl GmbH, Neumarkt in der Oberpfalz
  2. OBG Gruppe GmbH, Ottweiler

Aber auch innovative Steuerlösungen wie der Rennspiel-Controller Negcon, das Linkkabel für die Vernetzung zweier Playstation-Konsolen, Tanzmatten, die Playstation-Maus, sogenannte Mogelmodule oder der Vierspieler-Adapter Multi Tap, der bei doppeltem Einsatz Mehrspielerpartien für bis zu acht Teilnehmer ermöglichte, fanden bei Playstation-Besitzern viel Anklang.

Gespielt habe ich schon immer viel und gerne. Es war aber die Playstation, die mir eine der intensivsten Phasen meiner Spielerkarriere bescherte. Während mein PC nach Erwerb der Konsole nur noch sporadisch für Spiele zum Einsatz kam, begleitete mich das Sony-Gerät über eine lange Zeit: Erst während meines Studiums, das ohne die Playstation vermutlich deutlich erfolgreicher verlaufen wäre, ab dem Jahr 1999, in dem ich Redakteur des Videospielmagazins Fun Generation wurde, dann auch im Berufsleben.

Später schrieb ich als freier Autor unter anderem für die Playstation-Fachzeitschrift Play Fun Magazin und rezensierte zahlreiche der insgesamt 7.918 für die Konsole erschienenen Titel.

Aus meiner Playstation-Zeit sind mir etliche Spiele lebhaft in Erinnerung geblieben. Abgesehen von den bereits genannten Hit-Franchises brachten mir auch andere Titel tolle Spielerlebnisse - vom psychedelischen Jump 'n' Run Pandemonium und dem ungewöhnlichen Musikspiel Parappa the Rapper über Ego-Shooter wie Forsaken und Weltraumspiele wie Colony Wars bis hin zu Action-Adventures wie Oddworld: Abe's Oddysee, Castlevania: Symphony of the Night, Legacy of Kain: Soul Reaver, Syphon Filter oder dem kürzlich für die Playstation 4 neu aufgelegten Medievil.

Der Fifa-Ableger Frankreich 98: Die Fußball-WM bleibt indes als perfektes Partyspiel unvergessen; der ohrwurmige Titelsong Tubthumping der britischen Rockband Chumbawamba verfolgt mich heute manchmal noch.

Doch kein anderes Spiel verbinde ich mehr mit der Playstation als Hideo Kojimas Spionagethriller Metal Gear Solid. Warum? Eigens für dieses Meisterwerk ließ ich mir 1998 einen der damals in der Playstation-Szene weit verbreiteten Modchip in meine Konsole einbauen, um die teuer importierte US-Version durchspielen zu können.

Das Geld war aber bestens angelegt, denn Metal Gear Solid bot eine bis dato nicht gekannte Dramaturgie - und mit Psycho Mantis einen der wohl besten Bossgegner der Videospielhistorie. Ich weiß noch genau, wie baff ich war, als mich Psycho Mantis bat, meinen Dualshock-Controller auf den Boden zu legen, damit er ihn wie von Geisterhand bewegen kann.

Und genau jenes Metal Gear Solid war dann auch eines der ersten Spiele, die ich als Jungredakteur für eine Komplettlösung betreuen musste, allerdings in der katastrophal synchronisierten deutschen Fassung. Dass ich das miese PAL-Metal-Gear dann seinerzeit aufgrund eines defekten, für die Erstellung von Magazin-Screenshots benötigten Grabber-Systems noch einmal komplett durchspielen musste, war dann schon eine Ironie des Schicksals.

Sonys Videospiel-Revolution

War die Spieleindustrie schon vor der Geburt der Playstation eine aufstrebende Branche, ist es letztlich Sonys Verdienst, dass das Medium längst auch ein deutlich erwachseneres Publikum erreicht. Viele neue Genres, Helden und Spielereihen wurden auf der Playstation geboren, zudem machte sie 3D-Polygongrafik und das CD-Medium salonfähig. Die Bezeichnung "Playstation" entwickelte sich in der Öffentlichkeit schnell zum Synonym für Videospiele im Allgemeinen.

Mit mehr als 104 Millionen verkauften Exemplaren ist die Playstation die zweitmeistverkaufte Konsole aller Zeiten - nach ihrem Nachfolger, der Playstation 2, die Sony über 157 Millionen Mal absetzen konnte. Und auch heute ist die Marke Playstation höchst lebendig, die PS4 hat die 100-Millionen-Grenze ebenfalls schon geknackt.

Ich verdanke der Playstation sehr viel: Ohne die zahlreichen fantastischen Spiele und denkwürdigen Momente, die ich auf der 32-Bit-Konsole erleben durfte, wäre ich womöglich nie in meinem heutigen Beruf gelandet. Schade allerdings, dass Sony bei der Ende 2018 veröffentlichten Minikonsole Playstation Classic hinsichtlich Spieleauswahl und technischer Umsetzung geschlampt hat. Da bleibe ich lieber beim Original, das ich heute immer noch gelegentlich rauskrame, um mit Metal Gear Solid in Nostalgie zu schwelgen - natürlich in der brillanten US-Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Das Playstation-Virus geht um
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

MickeyKay 05. Dez 2019

Schönes Beispiel für das, was ich meine. Wipeout sah auch damals sooooo hässlich aus...

Garius 04. Dez 2019

Nein, da bringst du sicher nur was durcheinander. Der hatte nur einen passiven Effekt...

Lekanzev 04. Dez 2019

Ok, jetzt wirds kurios. Ich bin hier nämlich nicht derjenige, der jedem Punkt aus dem Weg...

Labbm 04. Dez 2019

------------------------------------------------------------------------------- > Imho...

mnementh 04. Dez 2019

Handheld-Konsole.


Folgen Sie uns
       


    •  /