• IT-Karriere:
  • Services:

Playstation Now: Spiele-Streaming auf Konsolen und TV-Geräten

Unter dem neuen Namen PS Now will Sony im Sommer 2014 seinen Spiele-Streaming-Dienst in den USA anbieten - zuerst auf der Playstation 3 und 4, später auch auf anderen Geräten.

Artikel veröffentlicht am ,
Dualshock 4 der Playstation 4
Dualshock 4 der Playstation 4 (Bild: Sony Computer Entertainment)

Bislang hatte Sony seinen Spiele-Streaming-Dienst unter dem Namen Gaikai geführt, jetzt heißt das gesamte Angebot Playstation Now. Es solle im Sommer 2014 in den USA an den Start gehen und "Hits und Klassiker der Playstation-3-Bibliothek" umfassen, so das Unternehmen. Die Games sollen zuerst auf Playstation 3 und 4, anschließend auf der PS Vita verfügbar sein.

Stellenmarkt
  1. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Außerdem sollen die meisten der in den USA verkauften 2014er Modelle der Bravia-Reihe das Streaming-Angebot unterstützen. Später werde der Service auch über die Playstation-Plattformen und Sony-Geräte hinauswachsen und es "erlauben, Playstation-Spiele auf vielen mit dem Internet verbundenen Geräten zu genießen", so das Unternehmen in seinem Blog.

Die Kunden sollten einzelne Games ausleihen können. Alternativ werde es aber auch möglich sein, per Abonnement Zugriff auf eine größere Anzahl an Titeln zu erhalten. Details zum Geschäftsmodell will das Unternehmen erst später mitteilen.

Playstation Now soll Ende Januar 2014 in den USA in den geschlossenen Betatest gehen, der offizielle US-Start ist für den Sommer geplant. In Europa können Kunden wohl erst für 2015 damit rechnen, Spiele auf ihre Konsolen oder andere Hardware zu streamen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 2,49€
  3. (-28%) 17,99€
  4. (-72%) 8,50€

irneone 08. Jan 2014

Das ist Quatsch. Habe einige Spiele getestet mit Gaikai, vor allem Splinter Cell...


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    •  /