Playstation Now: Spiele-Flatrate ab 15 US-Dollar im Monat

Uncharted 3, Bioshock Infinite und weitere rund 100 PS3-Klassiker sind über den Streamingdienst Playstation Now demnächst im Abo verfügbar - vorerst aber nur in den USA.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Playstation Now
Artwork von Playstation Now (Bild: Sony)

Sony hat ein neues Abomodell für Playstation Now vorgestellt. Ab dem 13. Januar 2015 können Spieler zum Festpreis in den USA auf rund 100 PS3-Spiele zugreifen, darunter Klassiker wie Uncharted 3, Bioshock Infinite, The Last of Us und God of War. Die Kosten für das ganze Paket liegen bei rund 20 US-Dollar für einen Monat oder bei rund 45 US-Dollar für 90 Tage. Wer das Ganze erst mal ausprobieren möchte, soll das innerhalb von sieben kostenfreien Tagen tun können.

Stellenmarkt
  1. Ingenieurin (m/w/d) im Dokumentenmanagement
    THOST Projektmanagement GmbH, Essen, Dortmund
  2. IT Lizenzmanager (d/m/w)
    Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover
Detailsuche

Bislang war es nur möglich, den Zugriff auf einzelne Games zu ordern, und zwar zu recht hohen Preisen: Bis zu 50 US-Dollar haben die aktuellen Titel für 90 Tage gekostet. Das Abo wird zuerst nur Spielern auf einer Playstation 4 zur Verfügung stehen. Weitere Plattformen sollen später folgen.

Playstation Now ist der Streamingdienst, mit dem Spieler auf ihrer Playstation 3 und 4, auf der PS Vita, auf einigen Bravia-Fernsehgeräten sowie der auf der E3 angekündigten Set-Top-Box Playstation TV auf rund 100 PS3-Titel zugreifen können. Die müssen Nutzer nicht als Disc zu Hause haben.

Stattdessen laden sie die Games als interaktives Video auf ihren Bildschirm, nehmen ihre Eingaben vor und das Ergebnis wird wieder zurück zu den Servern von Sony gesendet, die das Spiel berechnen. Golem.de hatte sich im Juli 2014 ausführlich mit Sony-Manager Shuhei Yoshida über das Angebot unterhalten. Wann Playstation Now in Europa an den Start geht, steht derzeit noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


igor37 06. Jan 2015

Glaubst du alle 100 Spiele bei diesem Angebot würden mir ausreichend zusagen? Und jedes...

floziii 05. Jan 2015

... dass dort das Netz nicht überlastet ist :p



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Bluetooth-Tracker: Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen
    Bluetooth-Tracker
    Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen

    Die Apple Airtags lassen sich nicht nur klonen. Forscher können auch beliebige Sounds auf dem Bluetooth-Tracker abspielen.

  2. Netzausbau: Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate
    Netzausbau
    Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate

    Der Bundesrat dürfte dem Recht auf schnelles Internet, wie es die Bundesregierung vorsieht, nicht zustimmen. Die Festlegungen seien "unterambitioniert und nicht zeitgerecht".

  3. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /