Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Playstation Now.
Artwork von Playstation Now. (Bild: Sony)

Playstation Now: Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

Artwork von Playstation Now.
Artwork von Playstation Now. (Bild: Sony)

Auch Besitzer eines Windows-PCs in Deutschland können jetzt Playstation-4-Games auf ihren Monitor streamen: Sony hat PS Now offiziell gestartet. Das Angebot an Spielen ist aber noch sehr ausbaufähig.

Parallel zur Spielemesse Gamescom 2017 hat Sony seinen Streamingdienst Playstation Now offiziell in Deutschland an den Start gebracht. Damit können Besitzer einer Playstation 4 und eines Windows-PCs nun für 17 Euro im Monat eine große Anzahl von Spielen auf ihrem Gerät ohne lange Installation ausführen. Dazu muss sowohl auf der PS4 als auch auf dem PC eine App installiert sowie ein Konto bei Sony eingerichtet werden. Wer mag, kann das Angebot sieben Tage lang kostenlos ausprobieren.

Anzeige

Bei PS Now werden die Spiele auf Servern von Sony ausgeführt, von dort gelangen sie als interaktiver Stream auf den Bildschirm des Nutzers. Der Start erfolgt über die App, die Bedienung funktioniert im Normalfall über das Gamepad. Auch in der PC-Version wird per Dualshock 4 gesteuert - der Controller lässt sich per USB-Anschluss oder drahtlos mit Hilfe eines Dongles koppeln.

Im Angebot sind vor allem Titel für die Playstation 3, darunter Hochkarätiges wie Red Dead Redemption, Batman Arkham City, Uncharted 3 und The Last of Us. Das Line-up an Spielen, die ursprünglich auf der PS4 erschienen sind, besteht dagegen laut einer Liste von Sony aus vielen Umsetzungen vom PC, etwa Broken Age und Tropico 5, sowie aus Remastered-Versionen und Lückenfüllern. Wirklich spannende Neuerscheinungen wie Uncharted 4 oder Horizon Zero Dawn fehlen. Das Angebot soll aber nach und nach erweitert werden.

Mindestanforderungen Windows-PC

Laut Sony setzt PS Now eine Onlineverbindung mit mindestens 5 Mbit/Sekunde voraus - das entspricht etwa DSL 6.000. Die Anforderungen an die PC-Hardware sind niedrig. Es reicht ein Intel Core i3 mit 2,0 GHz, 2 GByte RAM und mindestens 300 MByte freiem Platz auf der Festplatte sowie Windows 7 als Betriebssystem. Die Grafikkarte muss ungefähr einer HD Graphics 3.000 von Intel entsprechen.

Als System empfiehlt Sony einen i3 mit 3,5 GHz von Intel oder einen Rechner mit einer 3,8 GHz schnellen A10-CPU von AMD sowie als Grafikkarte eine Geforce GT 730 oder eine Radeon R7. Die restlichen Anforderungen entsprechen der Mindesthardware.


eye home zur Startseite
Doomchild 26. Aug 2017

Leider nicht am PC. Ich habe auch Guthaben in meinen Account geladen und dann feststellen...

Themenstart

mantu 26. Aug 2017

HI ich habe Probleme bei der APP UKTVNow (Sender Stream Fox Sport 1 und 2 ) wegen...

Themenstart

tunnelblick 25. Aug 2017

ich las es so, dass das eine windows-software ist, mit der man dann lokal streamen kann...

Themenstart

dEEkAy 24. Aug 2017

ich verstehe das auch nicht. würde es eine app für meinen smart tv geben, würde ich mir...

Themenstart

felyyy 24. Aug 2017

Die Preise der Bahn werden auch nicht günstiger nur weil mehr Leute es nutzen.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin
  2. AKDB, München
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 1,49€
  3. 42,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Cortana

    quakerIO | 23:28

  2. Re: CDU, AfD und FDP - Bahamas Koalition

    Jakelandiar | 23:26

  3. Re: Wir ueberlegen seit langem den Kauf

    TrudleR | 23:18

  4. Re: Lumia 950 hat schon 1709...

    gaym0r | 23:07

  5. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Xar | 23:05


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel