Abo
  • Services:
Anzeige
Shuhei Yoshida im Interview mit Golem.de (Bild: Michael Wieczorek)
Shuhei Yoshida im Interview mit Golem.de (Bild: Michael Wieczorek) (Bild: Golem.de)

Herausforderung Gamedesign

Anzeige

Die größte Herausforderung für die Techniker von Sony dürfte es sein, dass Spieler ihre Eingaben zumindest gefühlt genauso schnell vornehmen können wie bei stationär ablaufenden Games. Details nennt Sony nicht - aber der (erfolglose) Streaming-Pionier Onlive hatte die Rechnung aufgemacht, dass in der Praxis der Versand jedes Frames rund 21 Millisekunden benötigt, dazu kamen 25 Millisekunden für die Übertragung über die sogenannte letzte Meile sowie über Router, Modem und andere Geräte des Spielers.

1 Millisekunde benötigen die Onlive-Rechner für die Komprimierung des Bildes, und ein typischer Laptop braucht für die Dekomprimierung bis zu 8 Millisekunden - macht alles in allem 55 Millisekunden. Wenn es nicht zu zusätzlichen Latenzen kommt, liegt dieser Wert also unterhalb der Grenze von 80 Millisekunden.

Ähnliche Angaben sind von Sony nicht verfügbar. US-Spieler und Medien wie Kotaku.com, die Playstation Now in den letzten Tagen ausprobieren konnten, berichten aber von insgesamt noch ausreichenden Reaktionszeiten - nicht perfekt, aber zum Spielen genüge es, so die Redaktion.

Langfristig dürfte es zumindest aus Sicht der Hersteller sinnvoll sein, auch beim Design der Spiele speziell auf das Streaming zu achten. Die Entwickler könnten etwa schnelle Bild- und Szenenwechsel vermeiden, oder die Notwendigkeit von sehr schnellen Eingaben reduzieren. Derzeit sei das aber kein Thema: "Erst wenn das Streaming für den Umsatz der Publisher und Entwicklersicht eine größere Bedeutung hat, werden die Spiele entsprechend optimiert", erwartet Yoshida.

Jungen Teams und Startups würde Shuhei Yoshida derzeit nicht empfehlen, gleich für Streaming-Dienste wie Playstation Now zu entwickeln. Nicht einmal die Playstation 4 wäre seine allererste Zielplattform: "Wer sein erstes Spiel macht, sollte für PC oder Mac produzieren und dazu Werkzeuge wie Unity verwenden", so der oberste Sony-Spieleentwickler.

 Playstation Now: "Die Grafikverluste beim Streaming vergisst der Spieler"

eye home zur Startseite
Neuro-Chef 02. Jul 2014

Jo, so isses :-) Habe mir gerade eine SSD MX100 gegönnt und dazu einen massiven Kühler...

Makatu 23. Jun 2014

Die Frage ist, ob es dann überhaupt noch eine (installierbare) Spiel-Version gibt, die...

Sharkuu 23. Jun 2014

tut mir leid, aber kannst du auch beispiele nennen? an alles was ich mich erinner war...

Yes!Yes!Yes! 23. Jun 2014

"Ich kann die 200 fps SPÜREN"... ROFL

elgooG 23. Jun 2014

Vorerst ja, aber man kann Playstation TV auch direkt an das PC-Display anstecken...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)
  2. 254,15€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    dirk_hamm | 04:37

  2. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    bernstein | 03:46

  3. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30

  4. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25

  5. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Baertiger1980 | 03:19


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel