Abo
  • IT-Karriere:

Playstation Network: Sony schaltet Server von Gran Turismo 6 ab

Nur noch drei Monate lang können Rennspieler in den Onlinemodi von Gran Turismo 6 um die Wette fahren, dann schaltet Sony die Server ab. Kurios: Beim aktuelleren GT Sport hat es offenbar eine amüsante Panne auf dem Playstation Network gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Gran Turismo 6
Artwork von Gran Turismo 6 (Bild: Sony)

Die Onlinemodi des Ende 2013 auf der Playstation 3 veröffentlichten Gran Turismo 6 stehen vor dem Aus: Sony will am 28. März 2018 die Server abschalten, so dass Spieler dann nicht mehr im Multiplayermodus antreten und auch Funktionen wie die Lobby nicht mehr verwenden können. Bereits ab dem 31. Januar 2018 wird es außerdem keinen Zugriff mehr auf die als Download erhältlichen Zusatzinhalte geben.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Spieler können ab dem Aus für die Server nur noch den Offlinemodus von Gran Turismo 6 verwenden. Wer danach online rasen möchte, muss den nur für die Playstation 4 erhältlichen Nachfolger Gran Turismo Sport nutzen.

Bei dem hat es über Weihnachten übrigens eine Panne gegeben. Zumindest stellt Sony die Sache so dar: Offenbar war der Andrang auf GT Sport über Weihnachten zeitweise so groß, dass es zu Problemen mit dem Login kam. Zunächst sah es offenbar so aus, als ob es sich um einen Angriff auf das Playstation Network handelte, worauf die Anmeldeversuche grundsätzlich abgeblockt wurden.

Aus Sicht von Spielern ist das interessant, weil Gran Turismo Sport viel Kritik dafür einstecken musste, sich zu stark auf Onlinerennen zu fokussieren - da wirkt es ein bisschen witzig, dass offenbar auch Sony selbst nicht auf den Ansturm eingestellt war.

Neben dem Aus für die Multiplayermodi von Gran Turismo 6 hat Sony noch eine Reihe von Serverabschaltungen angekündigt und die entsprechende Webseite aktualisiert. So werden Ende März 2018 auch das Rennspiel Wipeout und der Augmented-Reality-Titel Eyepet vom Netz genommen; bereits vor einigen Tagen hat Sony das Aus für Killzone 2 und 3 bekanntgegeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,90€
  2. (u. a. Bohrhammer für 114,99€, Schraubendreher-Set für 27,99€, Ortungsgerät für 193,99€)
  3. (u. a. Multi Schleifmaschine für 62,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Akku Staubsauger für...
  4. (aktuell u. a. SilentiumPC Stella HP Gehäuselüfter für 10,99€, SilentiumPC Regnum RG4 Frosty...

Truster 02. Jan 2018

Blizzard macht es doch vor: D2 geht heute* noch im b.net Und die müssen die komplette...

My1 02. Jan 2018

Split screen oder LAN brauchen kein online. Bei Nintendo gibt's seit Ewigkeiten games die...

User_x 02. Jan 2018

die serversoftware ist doch günstiger als das spiel an sich. was soll denn großartiges...

zenker_bln 01. Jan 2018

Eine Konfig-File soll ja nun kein göttliches Mysterium sein! Und wenn irgendwer was...

Golressy 31. Dez 2017

Man kauft einfach keine Sony Produkte mehr und schon wäre das Problem gelöst. Leider aber...


Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
    Galaxy Fold im Hands on
    Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

    Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
    2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
    3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

      •  /