• IT-Karriere:
  • Services:

Playstation Classic: Sony bringt Miniversion der ersten Playstation für 100 Euro

Sony macht es Nintendo nach und hat eine kleine Version seiner ersten Playstation vorgestellt, auf der 20 Spieleklassiker installiert sind. Das Gerät ist etwa 45 Prozent kleiner als die echte Playstation, die mitgelieferten Controller hingegen haben Originalgröße.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Playstation Classic von Sony
Die Playstation Classic von Sony (Bild: Sony)

Nach dem Erfolg von Nintendos Minikonsolen will sich Sony dieses Geschäft offenbar auch nicht entgehen lassen: Mit der Playstation Classic hat der japanische Hersteller eine kleine Version seiner ersten Playstation vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München

Wie Nintendos neu aufgelegter NES und Super NES kommt die Playstation Classic mit 20 vorinstallierten Spielen. Eine komplette Liste hat Sony in seinem Blogbeitrag noch nicht veröffentlicht, unter den Spielen sollen aber unter anderem Tekken 3, Final Fantasy VII und Ridge Racer Type 4 sein.

Mitgelieferte Controller sind so groß wie beim Original

Die Playstation Classic ist um etwa 45 Prozent kleiner als das Original, die zwei mitgelieferten Controller hingegen haben Originalgröße. Ob auch alte Gamepads verwendet werden können, erwähnt Sony nicht. Über ein mitgeliefertes HDMI-Kabel wird die Playstation Classic an einen Fernseher angeschlossen.

Die Verpackung der Playstation Classic hat Sony eigenen Angaben zufolge an die der ursprünglichen Playstation angelehnt. Die kleine Konsole soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft am 3. Dezember 2018 in den Handel kommen und 100 Euro kosten.

  • Die Playstation Classic wird mit zwei Controllern ausgeliefert. (Bild: Sony)
  • Die Playstation Classic ist etwa 45 Prozent kleiner als das Original. (Bild: Sony)
Die Playstation Classic wird mit zwei Controllern ausgeliefert. (Bild: Sony)

Nintendo hatte mit seinen wiederaufgelegten Minikonsolen gezeigt, dass die Nachfrage nach derartigen Retro-Spielekonsolen da ist. Die erste Auflage des NES Classic Mini war schnell vergriffen, mitunter wurden die Geräte bei Ebay zu hohen Preisen gehandelt. Später brachte Nintendo dann mehr Geräte in den Handel, wiederum später folgte eine kleine Version des Super NES.

Wir planen zu dem Thema einen kurzen Reaktions-Livestream mit Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek auf Twitch im Rahmen von Golem.de live. Sucht also schon mal die Lieblings-Playstation-Klassiker-Listen zusammen und chattet mit.

Nachtrag vom 19. September 2018, 12:26 Uhr Wir haben das VoD der Analyse im Livestream in den Artikel eingebaut.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

nille02 21. Sep 2018

FF7 ist schon mal drauf.

My1 20. Sep 2018

aber alles braucht hacks. wenn man einfach emus für frühere generationen oder...

Sybok 20. Sep 2018

Richtig, genau das hätte ich jetzt auch angenommen. Aber das dürfte auch nur bei...

MrTuscani 20. Sep 2018

Weil die bei der NASA auch nicht "drei...zwoooo eeeeins ZÜNDUNG!" rufen...

crack_monkey 20. Sep 2018

Und wenn man keine besitzt braucht man erstmal eine und die fangen ab 50¤+ an wenn man...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

    •  /