Abo
  • IT-Karriere:

Playstation 5: Sony sichert sich Patent über Preload von Leveldaten

Weniger oder gar keine Ladezeiten versprechen Sony und Microsoft derzeit für ihre nächsten Konsolen. Neben schnellem SSD- oder Flash-Speicher soll Sony dabei auch Software helfen, wie ein nun aufgetauchter Patentantrag verrät. Die darin beschriebenen Technologien werden allerdings längst verwendet.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Spider-Man
Artwork von Spider-Man (Bild: Sony)

Es gehört zur Aufgabe von Spielentwicklern, Ladezeiten zu vermeiden. Dazu gehören allerlei Tricks, etwa mehr oder weniger lange Gänge, deren einziger Zweck es ist, beim Durchschreiten ein paar Sekunden für das Laden der dann benötigten Daten zu gewinnen. Derartige Verfahren gibt es auch in offenen Welten, und dafür hat Sony nun offenbar ein Patent zugesprochen bekommen. Das berichten US-Medien wie Techradar. Der entsprechende Link auf den Eintrag beim United States Patent and Trademark Office (USPTO) funktionierte zum Redaktionsschluss dieser News nicht - mutmaßlich wegen Überlastung.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock

Der bereits 2012 eingereichte Antrag beschreibt Verfahren, mit denen ein Game abhängig etwa von der Position und Bewegungsrichtung des Spielers erkennt, welche Daten demnächst vermutlich benötigt werden, um durch "dynamisches Laden der Spielesoftware für reibungsloses Spielen" zu sorgen. Statt den Ablauf des Programms zu pausieren und die neuen Daten begleitet von einem Ladebalken in den Arbeitsspeicher zu schaufeln, werden sie dort schon längst vorgehalten.

Das Verfahren wird allerdings bereits verwendet. In Serien mit offenen Welten wie Red Dead Redemption, Assassin's Creed und Grand Theft Auto gibt es Ingame seit Jahren keine Ladebalken mehr - es sei denn, der Spieler teleportiert sich an einen weit entfernten Punkt.

Dann müssen die Umgebungen neu eingelesen werden, schließlich wusste das Programm nicht, dass sie demnächst benötig werden.In einigen Spielen kann man bei plötzlichen Richtungswechseln anhand kleiner Ruckler auch merken, wie an der unsichtbaren Umgebungsgrenze die Daten erst noch aufgerufen werden müssen.

Neben derlei Softwareverfahren sollen sowohl in der Playstation 5 als auch in der Xbox One vor allem sehr schnelle Massenspeicher dafür sorgen, dass Spiele schnell startklar sind und es auch in sehr detailreichen Umgebungen keine Ladebalken mehr gibt. Bei einer Präsentation im Mai 2019 zeigte Sony eine beeindruckend schnelle Kamerafahrt auf Basis von Spider-Man, die so mit aktuellen Konsolen wohl nicht möglich wäre. Ein Savegame würde dank der neuen Hardware in dem Actionspiel typischerweise in rund einer Sekunde statt in acht Sekunden geladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

Clown 27. Jun 2019 / Themenstart

Genauso wie die üblichen Fußballdiskussionen grenzt auch diese Diskussion an der...

Absinthic 26. Jun 2019 / Themenstart

Jap, spannendes Thema. Schau mal auf den Channel: https://www.youtube.com/channel...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Asrock DeskMini A300 - Test

Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

Asrock DeskMini A300 - Test Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Filmkritik Apollo 11: Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise
Filmkritik Apollo 11
Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

50 Jahre nach Apollo 11 können Kinozuschauer das historische Ereignis noch einmal miterleben, als wären sie live dabei - in Mission Control, im Kennedy Space Center, sogar auf der Mondoberfläche. Möglich machen das nicht etwa moderne Computereffekte, sondern kistenweise wiederentdeckte Filmrollen.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Aufbruch zum Mond Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

    •  /