Abo
  • IT-Karriere:

Playstation 5: Sony sichert sich Patent über Preload von Leveldaten

Weniger oder gar keine Ladezeiten versprechen Sony und Microsoft derzeit für ihre nächsten Konsolen. Neben schnellem SSD- oder Flash-Speicher soll Sony dabei auch Software helfen, wie ein nun aufgetauchter Patentantrag verrät. Die darin beschriebenen Technologien werden allerdings längst verwendet.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Spider-Man
Artwork von Spider-Man (Bild: Sony)

Es gehört zur Aufgabe von Spielentwicklern, Ladezeiten zu vermeiden. Dazu gehören allerlei Tricks, etwa mehr oder weniger lange Gänge, deren einziger Zweck es ist, beim Durchschreiten ein paar Sekunden für das Laden der dann benötigten Daten zu gewinnen. Derartige Verfahren gibt es auch in offenen Welten, und dafür hat Sony nun offenbar ein Patent zugesprochen bekommen. Das berichten US-Medien wie Techradar. Der entsprechende Link auf den Eintrag beim United States Patent and Trademark Office (USPTO) funktionierte zum Redaktionsschluss dieser News nicht - mutmaßlich wegen Überlastung.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel

Der bereits 2012 eingereichte Antrag beschreibt Verfahren, mit denen ein Game abhängig etwa von der Position und Bewegungsrichtung des Spielers erkennt, welche Daten demnächst vermutlich benötigt werden, um durch "dynamisches Laden der Spielesoftware für reibungsloses Spielen" zu sorgen. Statt den Ablauf des Programms zu pausieren und die neuen Daten begleitet von einem Ladebalken in den Arbeitsspeicher zu schaufeln, werden sie dort schon längst vorgehalten.

Das Verfahren wird allerdings bereits verwendet. In Serien mit offenen Welten wie Red Dead Redemption, Assassin's Creed und Grand Theft Auto gibt es Ingame seit Jahren keine Ladebalken mehr - es sei denn, der Spieler teleportiert sich an einen weit entfernten Punkt.

Dann müssen die Umgebungen neu eingelesen werden, schließlich wusste das Programm nicht, dass sie demnächst benötig werden.In einigen Spielen kann man bei plötzlichen Richtungswechseln anhand kleiner Ruckler auch merken, wie an der unsichtbaren Umgebungsgrenze die Daten erst noch aufgerufen werden müssen.

Neben derlei Softwareverfahren sollen sowohl in der Playstation 5 als auch in der Xbox One vor allem sehr schnelle Massenspeicher dafür sorgen, dass Spiele schnell startklar sind und es auch in sehr detailreichen Umgebungen keine Ladebalken mehr gibt. Bei einer Präsentation im Mai 2019 zeigte Sony eine beeindruckend schnelle Kamerafahrt auf Basis von Spider-Man, die so mit aktuellen Konsolen wohl nicht möglich wäre. Ein Savegame würde dank der neuen Hardware in dem Actionspiel typischerweise in rund einer Sekunde statt in acht Sekunden geladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. 1,19€
  3. 50,99€

Clown 27. Jun 2019 / Themenstart

Genauso wie die üblichen Fußballdiskussionen grenzt auch diese Diskussion an der...

Absinthic 26. Jun 2019 / Themenstart

Jap, spannendes Thema. Schau mal auf den Channel: https://www.youtube.com/channel...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /