• IT-Karriere:
  • Services:

Playstation 5: Sony geht gegen Faceplate-Anbieter vor

Ein Anbieter von alternativen Gehäuseschalen für die Playstation 5 muss alle Bestellungen stornieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Gehäuseschale der PS5 lässt sich relativ leicht entfernen.
Die Gehäuseschale der PS5 lässt sich relativ leicht entfernen. (Bild: Sony)

Form und Farbe der Playstation 5 polarisieren. Vielen Spielern gefällt das schlanke, schwarz-weiße Gehäuse - und die anderen müssen wohl bis auf weiteres mit der Farbgebung leben. Sony hat jetzt eine britische Firma dazu gebracht, alle Vorbestellungen von Kunden für alternative Gehäuseschalen - sogenannte Faceplates - wieder zu stornieren.

Stellenmarkt
  1. m3connect GmbH, Hamburg, München, Berlin
  2. SySS GmbH, Tübingen, Wien, Frankfurt am Main, München

Das Unternehmen hatte zuerst Ärger mit Sony bekommen, weil es seine Webseite Platestation5.com genannt hatte. Nach der Umbennung in CustomizeMyPlates.com seien die Anwälte von Sony aber immer noch nicht zufrieden gewesen.

Stattdessen hätten sie mit Verweis auf das Patentrecht auch den Verkaufsstopp durchgesetzt, wie Videogameschronicle.com direkt von der betroffenen Firma erfahren hat.

Inzwischen seien alle Order über die rund 40 US-Dollar teuren Faceplates wieder storniert worden. Im Netz hat die Community auf die Schalen in Tarnfarbe, Blau oder Schwarz auffallend positiv reagiert - offenbar gibt es hier durchaus einen Bedarf.

Sony selbst hat bislang keine eigenen Faceplates angekündigt. Vermutlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Konzern eigene Gehäuseschalten auf den Markt bringt. Die weißen Kunststoffteile sind relativ einfach und ohne Werkzeug zu entfernen - im herstellereigenen Teardown-Video ist das schon gut zu sehen.

Bislang wurden auch keine andersfarbigen Versionen des Dualsense-Controllers vorgestellt. Den Vorgänger Dualshock gibt es schon länger in vielen verschiedenen Versionen. Bei der Playstation 5 ist es naheliegend, aufeinander abgestimmte Faceplates und Gamepads anzubieten. Außerdem dürfte es früher oder später Spezialeditionen der PS5 in besonderen Farben oder mit Aufdruck geben.

Die Playstation 5 erscheint am 12. November 2020 in den USA und in Japan sowie in einer Reihe weiterer Länder. In Europa soll die Playstation 5 ab dem 19. November 2020 erhältlich sein, nach aktuellem Stand sind aber alle Kontingente vorab ausverkauft. Neben einer 500 Euro teuren PS5 mit Laufwerk gibt es eine laufwerklose, aber gleich leistungsstarke Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€

Keyla 05. Nov 2020 / Themenstart

Ja aber das Gameplay sagt mir nicht so zu. Dann lieber normale Rollenspiele wie Witcher...

yumiko 04. Nov 2020 / Themenstart

Mir ist doch völlig egal wo ich die kaufe - gerne auch lizensierte bei dem genannten...

yumiko 04. Nov 2020 / Themenstart

Toploader Konsolen sehen halt irgendwie gleich aus seit dem Mega-CD. So gesehen ist die...

Trollversteher 04. Nov 2020 / Themenstart

Das ändert ja nichts an der Aussage, dass sie vielen gefällt, denn dass es tatsächich...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Freebuds Studio im Test: Huawei beißt sich an Sony und Bose die Zähne aus
    Freebuds Studio im Test
    Huawei beißt sich an Sony und Bose die Zähne aus

    Bei ANC-Kopfhörern ist es gar nicht so einfach, gegen die Topkonkurrenz von Sony und Bose bestehen zu können.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Musik Yamahas erster Kopfhörer mit ANC-Technik
    2. Elite 85t Jabra bringt kompakte ANC-Hörstöpsel für 230 Euro
    3. Freebuds Pro im Test Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

      •  /