• IT-Karriere:
  • Services:

Playstation 5: Community fordert Days Gone 2

Bislang haben fast 100.000 Spieler per Onlinepetition eine Fortsetzung von Days Gone gefordert. Die Entwickler wollen - aber Sony nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Days Gone
Artwork von Days Gone (Bild: Sony)

Immer mehr Spieler schließen sich einer Forderung nach einem Sequel für das 2019 veröffentlichte postapokalyptische Actionspiel Days Gone (Test auf Golem.de) an. Auf Change.org steuert eine Petition, in der virtuell Unterschriften für einen zweiten Teil gesammelt werden, allmählich auf 100.000 Unterstützer zu.

Stellenmarkt
  1. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  2. Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln

Besondere Vorstellungen von der Fortsetzung gibt es nicht: Sony solle dem zur Playstation-Sparte gehörenden Entwicklerstudio Bend die Freigabe für das Projekt geben. "Sie können doch bei einem so tollen Spiel, das mit einem Cliff-Hanger endet, nicht einfach den Stecker ziehen", heißt es im Text der Petition.

Erste Ideen für Days Gone 2

Die Sache ist allerdings komplexer, als es auf den ersten Blick wirkt. Sony hat sich nicht öffentlich zu Days Gone oder der Fortsetzung geäußert. In einer von Bloomberg Mitte April 2021 veröffentlichten Reportage ist zu lesen, dass das Team bei Bend Studios gerne an Days Gone 2 arbeiten würde.

Es habe sogar schon Ideen für neue Funktionen gegeben, etwa einen Koop-Modus sowie Elemente einer offenen Onlinewelt. Allerdings habe Sony dem Vorhaben keine Freigabe erteilt. Days Gone sei zwar aus kommerzieller Sicht ein Erfolg, aber eigentlich sei das Spiel nicht gut genug gewesen - was unter anderem eine eher mäßige Wertung von 71 auf Metacritic zeige.

Einige der Entwickler haben den Bericht von Bloomberg mehr oder wenige bestätigt. Auch John Garvin, der Kreativchef von Days Gone, hat sich inzwischen zu der Sache geäußert: Indirekt bestätigt er, dass Days Gone wohl kein ganz großer Verkaufserfolg gewesen sei.

Sony Interactive Entertainment Days Gone - Standard Edition - [PlayStation 4]

Gleichzeitig beschwerte er sich laut Videogame Chronicle, dass viele Spieler nicht bereit gewesen seien, Days Gone nach der Veröffentlichung zum Vollpreis zu kaufen - was in der Community schlecht ankam. Der Petition hat es bislang offenbar trotzdem nicht geschadet.

Bend Studios arbeitet derzeit an einem neuen, noch nicht offiziell vorgestellten Projekt. Gerüchten zufolge sollte das Team eigentlich zusammen mit Naughty Dog eine Fortsetzung zu Uncharted produzieren - dieser Titel soll aber ebenfalls gestoppt worden sein. Days Gone erscheint am 18. Mai 2021 für Windows-PC.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link...
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...

John2k 27. Apr 2021 / Themenstart

Inzwischen wurde es doch an alle PS-Plus Teilnehmer verschenkt. Ob sich da noch so viel...

censorshit 27. Apr 2021 / Themenstart

Es ist nicht die Art von Cliffhanger, bei der die Geschichte am spannendsten Punkt...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /