Abo
  • Services:
Anzeige
Dualshock 4
Dualshock 4 (Bild: Sony)

Mehr Grafikfunktionen als DirectX-11.1

Wichtig für Entwickler: Der für die Playstation 4 geplante Grafikprozessor unterstützt nicht nur Funktionen, die über DirectX 11.1 und OpenGL 4.0 hinausgehen und beispielsweise ganz neue Effekte bei der Tessellation von Oberflächen ermöglichen sollen. GPU und CPU verfügen über spezielle Funktionen, mit denen das Debugging besonders einfach und schnell auflaufen soll. Außerdem sollen Programmierer die Grafikhardware sehr direkt ansprechen können - nicht ganz so direkt wie einen Treiber, aber laut Norden fast auf der gleichen Ebene.

Anzeige

Die Entwicklertools laufen laut Norden unter der 64-Bit-Version von Windows 7, es gibt volle Integration mit Visual Studio 2010 und Unterstützung von C++ 11. Natürlich wolle Sony die Werkzeuge regelmäßig sinnvoll aktualisieren, sagt der Hardwareentwickler. Alle APIs seien so angelegt, dass Spielentwickler problemlos eigene Tools produzieren können. Gängige Engines wie die von Blitz Games, Crytek, Epic würden ebenso unterstützt wie Middleware von Havok, Autodesk und anderen.

Dualshock 4 und die Kamera

"Wir haben viel aktuelle Technologie in unseren neuen Controller gepackt, und trotzdem fühlt er sich nicht fremd an, sondern wirkt vertraut", sagt Norden über den Dualshock 4. Dessen auffälligste Neuerung ist ein Touchpad, das nach seinen Angaben mit einer "irrsinnig" hohen Auflösung von 1.920 x 900 Berührungspunkten arbeiten und zwei Druckpunkte gleichzeitig verarbeiten kann. Einen eigenen Start-Button gibt es nicht mehr, stattdessen sind Start und Select zu einer Optionen-Taste zusammengefasst. Neu ist der Share-Schalter, mit dem sich Screenshots oder Videos - die Playstation 4 speichert im Hintergrund immer ein paar Minuten an Spieleszenen im internen Speicher - ins Netz laden lassen.

Der Controller habe zahlreiche kleinere Verbesserungen gegenüber dem aktuellen Dualshock 3 erhalten, sagt Norden. Dazu gehörten das wesentlich griffigere Material der Analogsticks und einige Änderungen bei der digitalen oder analogen Erfassung von Daten. Sogar die beiden Motoren für Vibrationen sind vollständig neu entworfen worden und lassen sich nun durch die Software auch analog ansteuern. Vor allem aber sei die Latenz - also der Zeitabstand zwischen einer Eingabe und der Verarbeitung im Spiel - geradezu extrem verbessert worden, so Norden, der dazu aber keine Zahlen genannt hat.

 Playstation 4: Wie geschmiertViel buntes Licht im Wohnzimmer 

eye home zur Startseite
Kon_Schmitt 18. Apr 2013

... es scheint wie immer zu sein: Playstation ist hochgerüstet für tolle Grafik, super...

DER GORF 03. Apr 2013

farmen... -.- *schauder* Mir ein Rätsel wie ich jemals auf D3 reinfallen konnte. Gesehn...

flowflo 03. Apr 2013

Für alle für eine Konsole denkbaren QUARK! http://www.tomshardware.com/reviews/llano-apu...

flowflo 03. Apr 2013

Das frage ich mich auch! Nur noch Action-Einerlei wie Battlefield, CoD, GoW, Uncharted...

Hotohori 02. Apr 2013

Tja, und ich wurde dafür früher immer schräg angeguckt... ich wusste eben schon damals...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. andagon GmbH, Köln
  3. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)
  2. 254,15€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    Dietbert | 08:33

  2. Re: Ist bestimmt voller Creeper

    unbuntu | 08:18

  3. Re: Wir kolonialisieren

    unbuntu | 08:16

  4. Re: Asse 2.0

    unbuntu | 08:16

  5. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    thinksimple | 08:10


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel