Abo
  • Services:

Playstation 4: Sony schaltet vorübergehend PSN-Funktionen ab

Weil Sony zum Europa-Start der Playstation 4 mit einem großen Ansturm auf sein Playstation Network (PSN) rechnet, schaltet das Unternehmen zur Entlastung der Server einige Funktionen ab. Wer mag, kann das Launch-Update auf Firmware 1.51 bereits jetzt etwa auf einen USB-Stick laden.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Playstation Network
Logo Playstation Network (Bild: Sony)

In den USA gab es nach dem offiziellen Verkaufsstart der Playstation 4 am 15. November 2013 keine größeren Probleme mit dem Playstation Network (PSN). In Europa beugt Sony vor: Um die Server ab dem 29. November 2013 zumindest etwas zu entlasten, werden laut Playstation-Blog zwei Funktionen des Netzwerks vorübergehend deaktiviert. Zum einen "Was gibt's Neues", mit dem Nutzer alle Aktivitäten von Freunden verfolgen können. Zum anderen die "Informations-Anzeige", damit man sehen kann, was Freunde bei einem Spiel machen, das man selbst gerade spielt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Sony verspricht, dass die beiden Funktionen nach ein paar Tagen wieder eingeschaltet werden. Alle anderen Angebote des PSN sollen uneingeschränkt zur Verfügung stehen, inklusive der Freundeslisten, der Onlinematches und der Trophäen.

Wer sich den möglichen Ärger mit Wartezeiten auf eventuell doch langsamen Servern ersparen möchte, kann das zum Spielen benötigte und rund 308 MByte große Firmwareupdate auf Version 1.51 bereits jetzt per PC laden und dann über einen USB-Datenträger auf der Konsole installieren. Sony hat für den gesamten Prozess eine detaillierte Anleitung mitsamt dem Downloadlink veröffentlicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,49€
  2. (u. a. TomTom Via 135 M Europe Trafiic inkl. Free Lifetime Maps 109,99€)
  3. (aktuell u. a. AMD Athlon 220GE Prozessor 61,90€, Acer Iconia One 10 Tablet-PC 119,90€)
  4. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)

Anonymer Nutzer 29. Nov 2013

ja, naja wahrscheinlich werden einfach Systeme abgeschalten und dann auf den...

derKlaus 29. Nov 2013

Achtung es folgt ein wenig Satire. Ich find das vorgehen gut. Man sollte unseren...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

    •  /