Abo
  • Services:
Anzeige
Logo Playstation Network
Logo Playstation Network (Bild: Sony)

Playstation 4 Sony schaltet vorübergehend PSN-Funktionen ab

Weil Sony zum Europa-Start der Playstation 4 mit einem großen Ansturm auf sein Playstation Network (PSN) rechnet, schaltet das Unternehmen zur Entlastung der Server einige Funktionen ab. Wer mag, kann das Launch-Update auf Firmware 1.51 bereits jetzt etwa auf einen USB-Stick laden.

Anzeige

In den USA gab es nach dem offiziellen Verkaufsstart der Playstation 4 am 15. November 2013 keine größeren Probleme mit dem Playstation Network (PSN). In Europa beugt Sony vor: Um die Server ab dem 29. November 2013 zumindest etwas zu entlasten, werden laut Playstation-Blog zwei Funktionen des Netzwerks vorübergehend deaktiviert. Zum einen "Was gibt's Neues", mit dem Nutzer alle Aktivitäten von Freunden verfolgen können. Zum anderen die "Informations-Anzeige", damit man sehen kann, was Freunde bei einem Spiel machen, das man selbst gerade spielt.

Sony verspricht, dass die beiden Funktionen nach ein paar Tagen wieder eingeschaltet werden. Alle anderen Angebote des PSN sollen uneingeschränkt zur Verfügung stehen, inklusive der Freundeslisten, der Onlinematches und der Trophäen.

Wer sich den möglichen Ärger mit Wartezeiten auf eventuell doch langsamen Servern ersparen möchte, kann das zum Spielen benötigte und rund 308 MByte große Firmwareupdate auf Version 1.51 bereits jetzt per PC laden und dann über einen USB-Datenträger auf der Konsole installieren. Sony hat für den gesamten Prozess eine detaillierte Anleitung mitsamt dem Downloadlink veröffentlicht.


eye home zur Startseite
HerrMannelig 29. Nov 2013

ja, naja wahrscheinlich werden einfach Systeme abgeschalten und dann auf den...

derKlaus 29. Nov 2013

Achtung es folgt ein wenig Satire. Ich find das vorgehen gut. Man sollte unseren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. equensWorldline GmbH, Aachen
  2. CAL Consult GmbH, Nürnberg
  3. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  4. twocream, Wuppertal


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  3. ab 486,80€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    awgher | 05:24

  2. Re: Wannacry? Linux lacht :)

    ArcherV | 04:13

  3. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 04:10

  4. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 03:26

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 03:26


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel