Playstation 4: Sony meldet 73,6 Millionen Konsolen und 645 Millionen Spiele

In der Weihnachtssaison 2017 hat Sony etwas weniger Playstation 4 abgesetzt als im Vorjahr, dafür lief es bei den Spielen etwas besser. Überraschungen gibt es beim Vergleich der bestverkauften Games in den USA und in Europa.

Artikel veröffentlicht am ,
Sondermodell des Playstation-4-Controllers
Sondermodell des Playstation-4-Controllers (Bild: Sony)

Die Entertainment-Sparte von Sony hat ihre Zahlen für das vergangene Weihnachtsgeschäft vorgestellt - gemeint ist der Zeitraum von Mitte November bis Ende Dezember 2017. In den rund sechs Wochen hat das Unternehmen weltweit rund 5,9 Millionen Playstation verkauft, was einen leichten Rückgang gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2016 bedeutet, als sich 6,2 Millionen Spieler eine PS4 besorgt haben.

Stellenmarkt
  1. E-Commerce Manager (w/m/d) Produktdaten
    hagebau connect GmbH & Co. KG, Hamburg, Home-Office
  2. Senior Network and Security Engineer (f/m/d)
    EMBL Heidelberg, Heidelberg
Detailsuche

Ein Grund für das Minus dürfte vor allem die Konkurrenz durch die Nintendo Switch sein, für die der Hersteller allein in den USA im Jahr 2017 rund 4,8 Millionen Verkäufe gemeldet hatte. Außerdem dürften schlicht viele potenziell an der Playstation 4 Interessierte längst eine der Konsolen haben. Darauf deutet auch die Zahl der abgesetzten Spiele hin, die von 50 Millionen Ende 2016 auf 55,9 Millionen Einheiten Ende 2017 deutlich gestiegen ist.

Insgesamt hat Sony von der Playstation 4 mittlerweile weltweit 73,6 Millionen Geräte und rund 645 Millionen Games an Endkunden verkauft. Die Anzahl der Abonnenten beim Playstation Network (PSN) liegt nach Firmenangaben derzeit bei rund 31,5 Millionen. Im Dezember 2017 soll laut dem Konzern ein neuer Rekord bei den Downloads von Spielen im Store des PSN erreicht worden sein - Zahlen nennt Sony nicht.

Große Unterschiede zwischen den USA und Europa gibt es bei den Titeln, die dort am meisten heruntergeladen wurden. In den USA liegt Call of Duty: WW2 auf Platz eins, in Europa ist es Fifa 18. In den USA folgen auf Platz 2 und 3 erst Destiny 2 und dann die Filmumsetzung Friday the 13th: The Game - Letztere hat es in Europa noch nicht mal in die Top 20 geschafft.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.02.2023, virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Stattdessen folgen hier Call of Duty: WW2 auf Platz 2 und Rocket League auf Platz 3. Die vollständigen Listen sind im Playstation Blog US und im Playstation Blog Deutschland zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Angespielt
Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig

Open-World-Freiheiten, dynamische Events und eine geteilte Spielwelt: Golem.de hat Diablo 4 angespielt und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Olaf Bleich

Angespielt: Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig
Artikel
  1. Elektroauto: Volkswagens MEB+ soll schneller laden und weiter fahren
    Elektroauto
    Volkswagens MEB+ soll schneller laden und weiter fahren

    Das VW-Werk in Wolfsburg wird für die Elektromobilität vorbereitet und soll den ID.3 und weitere Elektroautos bauen. Neue Infos zu MEB+ gibt es auch.

  2. Autonomes Fahren: Tesla kehrt zu Radarsensoren zurück
    Autonomes Fahren
    Tesla kehrt zu Radarsensoren zurück

    Erst angeblich unnötig, jetzt kommen sie doch wieder: Tesla will wieder Radarsensoren verbauen und verlässt sich nicht mehr auf die reine Kameraerkennung.

  3. Aura Aerospace Ranger: Hybrid-Fluggerät soll 18.000 Kilometer weit fliegen
    Aura Aerospace Ranger
    Hybrid-Fluggerät soll 18.000 Kilometer weit fliegen

    Beim Start und der Landung sieht das Flugzeug aus wie das Raumschiff von Darth Vader.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /