Abo
  • Services:
Anzeige
Playstation 4 Eye
Playstation 4 Eye (Bild: Sony)

Playstation 4 Sony bestätigt Spracherkennung mit Eye

Bei der Xbox One kämpft Microsoft mit Problemen bei der Spracherkennung, Sony bestätigt die Funktion nun offiziell für seine Playstation 4. Allerdings ist dafür die Eye-Kamera nötig.

Anzeige

Während die Spracherkennung der Xbox One einer der Gründe ist, warum die Xbox One nur in 13 statt in 21 Ländern simultan erscheint, hat Sony nun im Gespräch mit Polygon.com eine ähnliche Funktion für die Playstation 4 eindeutig bestätigt; Hinweise darauf gab es schon länger. Bei der PS 4 ist dazu die Playstation-4-Eye-Kamera nötig, die separat für rund 60 Euro verfügbar ist. Was genau die Spracherkennung der Konsole dann kann, will Sony erst später bekanntgeben. Immerhin ist in Eye ein 4-Kanal-Mikrofon-Array verbaut - was zumindest ein erstes Indiz ist, dass das Gesamtsystem nicht die schlechteste Figur beim Lauschen auf des Spielers Worte machen dürfte.

Beim Ausprobieren der Bildqualität der Kamera auf der E3 2013 war Golem.de allerdings enttäuscht. Insbesondere, weil die Bilder stark verrauscht waren, was zum Teil aber auf die schwierigen Messebedingungen zurückzuführen sein dürfte. Eye verfügt über zwei Kameralinsen, um etwa anhand des farbigen Controller-Lichts auch Tiefeninformationen erfassen zu können. Das Zubehörgerät soll je nach Bildwiederholungsrate mit Auflösungen zwischen 1.280 x 800 Pixeln und 60 Bildern pro Sekunde und 320 x 192 Pixeln bei 240 erfassten Bildern pro Sekunde arbeiten.

Nachtrag vom 2. September 2013, 11:30 Uhr

Sony hat darauf hingewiesen, dass die Eye-Kamera der PS 4 seit der E3 2013 deutlich überarbeitet worden ist. Inzwischen liefere das System ein sehr viel besseres Bild ab, das auch dramatisch besser als das der PS-3-Version sei. Besucher der Gamescom 2013 hätten das selbst ausprobieren können: Obwohl die Lichtverhältnisse am Messestand nicht optimal gewesen seien, sei die Qualität des Videosbilds laut Sony sehr gut angekommen. Golem.de selbst hat das neue Eye auf der Kölner Veranstaltung nicht ausprobiert.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 04. Sep 2013

Und worauf basierst du das? Wie du schreibst, gibt es noch keine Tests dazu! Ich rieche...

Anonymer Nutzer 04. Sep 2013

Haha, zu gut! :D Ach so, das war kein Witz? Woher hast du jetzt diese Information? Hatte...

TheUnichi 02. Sep 2013

Aber die ganze Zeit laute Klackgeräusche und das schmieren von schwitzigen Händen im...

TheUnichi 02. Sep 2013

Schon längst. Einfach mal auf Google gehen, kleines Mikro im Textfeld anklicken, reinlabern

elgooG 02. Sep 2013

Golem hat den Artikel ja schon korrigiert. ;-) ...was die Konsolen und ihr Zubehör...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Music & Sales GmbH, St. Wendel
  2. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  3. ACP IT Solutions AG, Hamburg
  4. Prym Consumer Europe GmbH, Stolberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  2. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  3. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  4. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  5. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  6. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  7. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  8. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  9. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  10. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

  1. Re: Warum mischt man den Kohlenstoff nicht

    azeu | 12:00

  2. Re: Heutzutage wird auch viel geklebt

    ronlol | 11:59

  3. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    Trollversteher | 11:58

  4. eh alles Mumpitz...

    azeu | 11:58

  5. Der Standort eines Servers sollte schlicht egal sein.

    quineloe | 11:58


  1. 11:59

  2. 11:54

  3. 11:50

  4. 11:41

  5. 11:10

  6. 10:42

  7. 10:39

  8. 10:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel