Abo
  • Services:

Playstation 4: Sony arbeitet an Spielestreaming für PC und Mac

Mit einer eigenen App will Sony selbst Remote Play von der Playstation 4 auf PC und Mac ermöglichen. Das gibt das Unternehmen wenige Tage, nachdem ein unabhängiger Programmierer ein ähnliches Projekt vorgestellt hatte, bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Goldener PS4-Controller
Goldener PS4-Controller (Bild: Sony)

Shuhei Yoshida, Chef der Worldwide Studios von Sony, hat per Twitter bekanntgegeben, dass seine Entwickler an einer App arbeiten, die Remote Play für PC und Mac ermöglicht. Damit wird es dann möglich sein, Spiele von der Playstation 4 auf den Bildschirm von Rechnern mit Windows oder OS X zu streamen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die Xbox One kann das bereits, wenn auch nur im Verbund mit Windows 10. Weitere Angaben zu den Funktionen oder dem Termin macht Yoshida nicht. Remote Play auf der PS4 gibt es bislang nur mit dem Handheld PS Vita und auf einigen Xperia-Smartphones.

Die Ankündigung von Yoshida erfolgt wenige Tage, nachdem ein unabhängiger Programmierer eine eigene App zum Streamen von der Sony-Konsole auf PCs angekündigt hat. Das Programm soll rund 10 US-Dollar kosten. Bislang ist es nicht erschienen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Anonymer Nutzer 28. Nov 2015

Für die Xbox360 sind bis zum heutigen Tag knapp 1,170 Spiele veröffentlicht worden...

logi 27. Nov 2015

Du trollst nur, oder? Das "es" bezieht sich auf das 10$ Tool des freien Entwicklers...

kellemann 27. Nov 2015

Bedenke das du die PS4 einmalig konfigurieren musst, vor allem ins WLAN hängen, bevor...

Didatus 27. Nov 2015

Bisher muss ich immer, wenn der Fernseher anderweitig belegt ist (Frau schaut irgendwas...

Allandor 27. Nov 2015

Ne, aber ernsthaft, bisher kann die PS4 nur 720p Streamen. Wenn dann Full-HD Spiele auf...


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


      •  /