Abo
  • IT-Karriere:

Playstation 4: Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016

140 Rennboliden, 19 Strecken: Sony hat Informationen zum Inhalt von Gran Turismo Sport und einen Trailer mit Ingame-Szenen veröffentlicht. Das Spiel erscheint im November - Gerüchten zufolge mit neuer Playstation-4-Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,
Gran Turismo Sport
Gran Turismo Sport (Bild: Sony)

Sony hat den Erscheinungstermin von Grand Turismo Sport bekannt gegeben. Das Rennspiel soll weltweit am 15. November 2016 für die Playstation 4 auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. Groz-Beckert KG, Albstadt
  2. Universitätsmedizin Göttingen, Braunschweig, Göttingen

Das Datum ist auch aus einem anderen Grund interessant. Schon etwas länger gibt es Spekulationen darüber, dass GT Sport der Launchtitel für die Playstation 4 Neo ist - also für die schnellere Version der PS4, deren Existenz Sony bislang nicht bestätigt hat. Immerhin dürfte bis zum Release des Rennspiels tatsächlich Playstation VR erhältlich sein: Gran Turismo Sport soll das ab Oktober 2016 erhältliche VR-Headset nämlich unterstützen.

In GT Sport können Spieler auf 19 Strecken fahren, darunter der Nürburgring und der Tokio Expressway. 140 Autos von so gut wie allen namhaften Herstellern sind mit dabei - darunter auch eine Reihe von Prototypen. Gran Turismo Sport entsteht in Zusammenarbeit von Polyphony Digital mit dem Motorsportverband FIA, der eine Art virtuelle Meisterschaft austragen will. Zwei grundlegende Wettbewerbe sind geplant: ein Nationencup und eine Serie für Fans bestimmter Marken.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. für 229,99€ vorbestellbar
  3. 119,90€
  4. ab 234,90€

nachgefragt 23. Mai 2016

jop ... sicherheitschip aka sie wollten sich nicht lizensieren lassen ;) soweit ich weiss...

nachgefragt 23. Mai 2016

zum thema maus im menü: ja das nerfte mich auch. guck mal nach joy2key oder so, damit...

Dwalinn 23. Mai 2016

Stimmt, ich habe nochmal bei Forza 6 geguckt da sind es mit 26 Strecken auch nicht so...

Prypjat 23. Mai 2016

Beim Metzger um die Ecke.

brainslayer 23. Mai 2016

trotz dieser 2 kleinen bugs die eventuell bis zur finalen version behoben sind ist das...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /