Abo
  • Services:

Playstation 4: PS3-Spielestreaming vielleicht ab 2015 in Europa

Bislang wollte sich Sony nicht darüber äußern, ob der Spielestreamingdienst Gaikai überhaupt in Europa startet. Nun deutet ein Topmanager an, dass es wohl 2015 so weit ist. In den USA soll es im 3. Quartal 2014 losgehen - deutlich später als bislang erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Gaikai
Logo von Gaikai (Bild: Gaikai)

Die Playstation 4 ist bekanntlich nicht abwärtskompatibel, trotzdem könnten PS3-Erfolge wie The Last of Us oder diverse Uncharted-Teile auch auf der neuen Konsole laufen: per Spielestreaming über den Dienst Gaikai. Im Gespräch mit Eurogamer.net hat sich Andrew House, Chef der Entertainment-Sparte bei Sony, zu den aktuellen Plänen mit Gaikai geäußert. Erstmals spricht er darüber, dass der Dienst auch in Europa an den Start gehen soll - bislang wollte Sony das nicht bestätigen, unter anderem wegen eines angeblich mangelhaften Ausbaus von Breitbandverbindungen.

Stellenmarkt
  1. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  2. EnBW Kernkraft GmbH, Philippsburg, Neckarwestheim

Der Artikel nennt auch Termine, ohne diese Angaben allerdings direkt House zuzuschreiben. Offenbar soll Gaikai im dritten Quartal 2014 in den USA starten - bislang hieß es, dass es in den USA im Frühjahr 2014 losgehen soll. In Europa könnte das Angebot dann 2015 folgen.

Das Streaming von PS3-Inhalten soll zuerst auf die Playstation 4, dann auf die PS Vita und zuletzt dann auch auf die Playstation 3 möglich sein. Das Ganze funktioniert über die Plattform Gaikai, die Sony Mitte 2012 für rund 380 Millionen US-Dollar gekauft hatte. Informationen über die Kosten und die konkrete Ausgestaltung des Angebots in den USA liegen noch nicht vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /