Abo
  • IT-Karriere:

Playstation 4 (Pro): Remake von Medievil erscheint Oktober 2019

Sony arbeitet an einem Remake von Medievil, einem Klassiker für die erste Playstation. Im ursprünglich 1998 erschienenen Hack'n'Slash-Titel kämpft Sir Daniel Fortesque um seine Ehre und das Königreich Gallowmere - auf makabere Art und Weise mit viel schwarzem Humor.

Artikel veröffentlicht am ,
Sir Daniel Fortesque im Remake von Medievil
Sir Daniel Fortesque im Remake von Medievil (Bild: Sony)

Nachdem Sony bereits vergangenen Herbst angekündigt hatte, ein Remake von Medievil zu entwickeln, steht nun der Erscheinungstermin fest: Das Spiel wird am 25. Oktober 2019 exklusiv für die Playstation 4 (Pro) veröffentlicht und somit passend zum Setting pünktlich in der Halloween-Woche.

Stellenmarkt
  1. zero, Bremen
  2. Diehl Metering GmbH, Nürnberg

Medievil ist ein Klassiker für die erste Playstation: Der Hack'n'Slash-Titel wurde von SCEE Cambridge in Großbritanien entwickelt, was anteilig den schwarzem Humor erklärt - dazu gleich mehr. Das britische Studio entwarf neben zwei Medievil-Teilen auch das durchaus populäre Frogger und später das ziemlich gute Little Big Planet für die Playstation Portable. Zudem half SCEE Cambridge als Guerrilla Cambridge bei einigen Killzone-Ablegern mit, 2017 wurde das Studio allerdings von Sony geschlossen.

Damals wie ab Oktober 2019 spielt Medievil im fiktiven, mittelalterlich angehauchten Königreich Gallowmere: Das wird vom bösen Zauberer Zarok und seinen Dämonen angegriffen, die Menschheit wehrt sich. An der Spitze der Armee kämpfte Sir Daniel Fortesque - so sagen es die Legenden. Dummerweise wurde der edle Recke aber genau genommen beim ersten Ansturm von einem Pfeil ins Auge getroffen und verstarb unehrenhaft, bevor es richtig los ging. Dann aber kehrt Zarok irgendwie zurück und Sir Dan bekommt als fälschlicherweise wiedererweckter Feigling doch noch die Chance, in die Halle der Helden aufgenommen zu werden.

Besonders die düster-skurrile Halloween-Amosphäre samt gelungener Grafik und Musik gefielen damals, aber die Kamera und Steuerung waren arg sperrig. Die eigentliche Spielmechanik ist simples Hack'n'Slash ohne viel Taktik, dafür überzeugte schon das Original durch seinen makaberen schwarzen Humor: So nuschelt Sir Dan, weil ihm der Unterkiefer fehlt, anfangs prügelt er mit seinem abgetrennten Unterarm und später schwingt er eine Hähnchenkeule, um so Gegner zu rösten und zu essen. Überdies ist die Story witzig, zumal Sir Dan regelmäßig von den Gargoyles verspottet wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 53,99€ (Release am 27. August)
  2. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)
  3. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)

Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
    Sicherheitslücken
    Zombieload in Intel-Prozessoren

    Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
    Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
    2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
    3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

      •  /