Abo
  • Services:

Playstation 4 Pro: Boost Mode verbessert Leistung nicht optimierter Spiele

Sony hat der Playstation 4 Pro eine neue Beta-Funktion spendiert, die reguläre PS4-Titel mit höheren Taktraten berechnet. Das verbessert die Geschwindigkeit und das Spielgefühl, kann aber in einigen Fällen auch Probleme bereiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Boost Mode der PS4 Pro
Boost Mode der PS4 Pro (Bild: Digital Foundry)

Die Firmware 4.50 für Sonys Playstation 4 ermöglicht nicht nur externe Festplatten, sondern schaltet bei der Pro-Version auch den sogenannten Boost Mode frei, wie der Hersteller mittlerweile bestätigt hat. Gedacht ist er für Spiele, die vor dem neuen Modell veröffentlicht und nicht per Patch auf die Playstation 4 Pro angepasst wurden.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing

Bisher ging Sony so vor, dass solche Titel im Kompatibilitätsmodus liefen. In diesem drosselten die Japaner die Taktraten der CPU-Kerne und der Grafikeinheit auf das Niveau der regulären Playstation 4, obendrein schaltete Sony die Hälfte der Shader-Einheiten ab.

Wie uns Mark Cerny, Lead System Architect der Playstation 4 Pro, erläuterte, sollen so Timing-Probleme vermieden werden, die zu Fehlern führen können. Offenbar hat Sony in den vergangenen Wochen mit den Entwicklern gesprochen und Tests durchgeführt, welche die Japaner veranlassten, die höhere Leistung der Pro (nur mehr Takt - die zusätzlichen CUs bleiben offenbar deaktiviert) auch für nicht angepasste Spiele freizuschalten.

Bessere Bildqualität oder flüssiger

Bei Titeln mit nach oben hin begrenzter Bildrate (etwa durch Vsync) wird diese so stabiler gehalten, bei solchen mit offener Bildrate steigt sie schlicht. Weiterhin wird bei Spielen mit dynamischer Auflösung diese seltener abgesenkt, die Bildqualität steigt also. Auch verringern sich durch die flotteren CPU-Kerne teils die Ladezeiten.

Erste Berichte von Nutzern, welche bereits auf die Beta der Firmware 4.5 zugreifen können, sind positiv. So sollen unter anderem Battlefield 4, Bloodborne, Just Cause 3, Project Cars, The Evil Within und The Witcher 3 profitieren. Wer dennoch auf Probleme stößt, kann den Boost Mode im System-Menü der Playstation 4 Pro deaktivieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 5,55€

Anonymouse 07. Feb 2017

Weil die Konsole nun Featureupdates bekommt, war sie also nicht nicht fertig? Welche...


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /