Playstation 4: Neue Termine für The Last of Us 2 und Ghost of Tsushima

Sony hat die Veröffentlichungsdaten der letzten Exklusivgames für die PS4 festgesetzt. Erwachsene Spieler haben im Sommer viel zu tun!

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Ghost of Tsushima
Artwork von Ghost of Tsushima (Bild: Sony)

Das im postapokalyptischen Nordamerika spielende The Last of Us 2 erscheint am 19. Juni, das im feudalen Japan angesiedelte Actionspiel Ghost of Tsushima kommt am 17. Juli 2020 auf den Markt. Diese beiden neuen Termine der letzten großen Exklusivtitel für die Playstation 4 hat Sony bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. Junior Cloud Consultant (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Java
    Bayerische Versorgungskammer, München
Detailsuche

Dem sind mehrere Terminverschiebungen bei The Last of Us 2 vorausgegangen. Zuletzt sollte das Abenteuer am 29. Mai erhältlich sein.

Das wurde aber von Sony aufgrund der Coronapandemie abgesagt - offenbar hat es Probleme bei der Herstellung und dem Vertrieb des auf zwei Discs erscheinenden Spiels gegeben.

Ghost of Tsushima war bislang für den 26. Juni 2020 angekündigt. Einen Grund für die spätere Veröffentlichung nennt der Hersteller nicht. So gut wie sicher ging es aber auch darum, nicht zu viele hochkarätige Games gleichzeitig auf den Markt zu bringen.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    14.03.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Übrigens hat Sony mit den Terminankündigungen auch die USK-Alterseinstufungen bekanntgegeben: Beide erhalten eine Freigabe ab 18 Jahre. Bei The Last of Us 2 sagt Sony ausdrücklich, dass es keine inhaltlichen Schnitte geben wird. Bei Ghost of Tsushima wird nichts Derartiges erwähnt - es könnte also sein, dass es Änderungen gibt.

In der Kampagne des bei Naughty Dog produzierten The Last of Us 2 kämpfen Spieler wie im 2013 veröffentlichten Vorgänger gemeinsam mit der Hauptheldin Ellie gegen Menschen, die durch einen Pilz infiziert und mutiert sind. Fünf Jahre nach dem ersten Teil hat sich Ellie zusammen mit ihrem älteren Begleiter Joel in Wyoming niedergelassen. Als ein Gewaltakt den Frieden zunichtemacht, reisen die beiden zurück in die Großstadt.

Ghost of Tsushima entsteht bei dem Entwicklerstudio Sucker Punch. Hauptfigur ist der Samurai Jin Sakai, der im Jahr 1274 auf der zwischen Japan und Korea gelegenen Insel Tsushima gegen Invasoren aus der Mongolei kämpft. Das Ghost im Titel bezieht sich darauf, dass Jin sich immer mehr zum für die Gegner fast unsichtbaren Kämpfer entwickelt, der quasi aus dem Nichts auftaucht und dann zuschlägt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesarbeitsgericht
Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen

Das vollständige Urteil des BAG zur Arbeitszeiterfassung liegt nun vor. Diese muss zwingend erfolgen, aber nicht unbedingt elektronisch.

Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen
Artikel
  1. Datenschutz und Microsoft 365: Die Verantwortung für den Datenschutz liegt bei den Firmen
    Datenschutz und Microsoft 365
    "Die Verantwortung für den Datenschutz liegt bei den Firmen"

    Nach Ansicht der deutschen Datenschutzbehörden ist der Einsatz von Microsoft Office weiterhin datenschutzwidrig. Wie geht es nun weiter?
    Ein Interview von Christiane Schulzki-Haddouti

  2. Halbleiterproduktion in Leixlip: Intel will durch unbezahlten Urlaub sparen
    Halbleiterproduktion in Leixlip
    Intel will durch unbezahlten Urlaub sparen

    Angestellte des Chipherstellers sollen "freiwillige Auszeiten" nehmen. Intel will allein im kommenden Jahr 3 Milliarden US-Dollar einsparen.

  3. E-Auto-Ranking: Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld
    E-Auto-Ranking
    Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld

    Der ADAC hat ein neues E-Auto-Ranking für verschiedene Fahrzeugklassen veröffentlicht. Tesla ist demnach nicht mehr der Branchen-Primus.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Neue Rabatt-Aktion • NBB: Samsung Odyssey G5 WQHD/165 Hz 203,89€ u. Odyssey G9 49"/DQHD/240Hz 849,90€ • ViewSonic VX3258 WQHD/144 Hz 229,90€ • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€ • 4x Philips Hue White Ambiance 49,99€ [Werbung]
    •  /