Abo
  • Services:
Anzeige
Controller der Playstation 4
Controller der Playstation 4 (Bild: Sony)

Playstation 4: Kenshin bringt Communitys und vergrößert die Cloud

Controller der Playstation 4
Controller der Playstation 4 (Bild: Sony)

Neue und sehr umfangreiche Funktionen für das Anlegen von Communitys, dazu zehnmal so viel Speicher in der Cloud und mehr: Das unter dem Projektnamen Kenshin geführte Update auf Firmware 3.0 bringt einige Neuerungen auf die Playstation 4.

Anzeige

Sony hat das Update auf Firmware 3.00 für die Playstation 4 vorgestellt, das den Codenamen Kenshin trägt. Die wohl wichtigste Neuerung für den Alltag der meisten Spieler dürften die kommenden Communityfunktionen sein. Damit soll jeder Spieler Community-Profilseiten erstellen oder andere Gruppen entdecken und ihnen beitreten können.

In den Communitys soll es eine Art Ankündigungstafel geben, die vom Besitzer und den Moderatoren geführt wird und Raum für allgemeine Diskussionen bietet. Dann soll es einen Bereich namens "Aktuelle Community-Spiele" geben, in dem man Games der Mitglieder finden und ihnen beitreten kann. Und natürlich gibt es auch eine Seite mit einer Übersicht über die Mitglieder der Gruppe.

Mehr Speicher für Spielstände

Ebenfalls geplant sind erweiterte Funktionen für Events, etwa die Übertragungen von Pressekonferenzen oder E-Sport-Veranstaltungen. Für derartige Ereignisse soll es künftig einen eigenen Menüpunkt geben. Spieler sollen Events dann auch über die Share-Taste auf Facebook oder Twitter teilen können.

Mit Kenshin soll außerdem der Cloud-Speicher für Spielstände, Bilder und Videos aller Kunden mit Playstation-Plus-Abo von 1 auf 10 GByte erhöht werden. Dazu kommen weitere Änderungen in der Systemsoftware, etwa die Möglichkeit, bis zu zehn Sekunden lange Videos direkt über Twitter teilen zu können.

Auch der neue Dienst Youtube Gaming wird von Firmware 3.00 unterstützt, das Livestreaming dürfte aber auch weiterhin aus rechtlichen Gründen in Deutschland nicht möglich sein. Kenshin befindet sich derzeit im Betatest, einen Termin für die Veröffentlichung nennt Sony noch nicht. Allzu lange dürfte es bis zur Verfügbarkeit aber nicht mehr dauern.


eye home zur Startseite
demonkoryu 02. Sep 2015

nt.

Sharkuu 02. Sep 2015

in diesem fall liegt es dann wohl eher bei sony, weil grade die sachen von sony extremst...

motzerator 02. Sep 2015

Das Community Konzept gefällt mir sehr gut. Wenn Sony das gut umsetzt, könnte es helfen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bite AG, Filderstadt
  2. Mobile Trend GmbH, Hamburg
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. über JobLeads GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€
  2. 69,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Playstation VR

    Sonys VR-System verkauft sich über 900.000 Mal

  2. Xperia XA1 und XA1 Ultra

    Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro

  3. Sony Xperia XZ Premium

    Smartphone mit 4K-Display nimmt 960 Bilder/s auf

  4. Lenovo Miix 320

    Günstiges Windows-Detachable mit LTE-Modem

  5. Alcatel A5 LED im Hands on

    Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

  6. Yoga 520 und 720

    USB-C und Kaby Lake für Lenovos Falt-Notebooks

  7. Lenovo-Tab-4-Serie

    Lenovos neue Android-Tablets kosten ab 180 Euro

  8. Senkrechtstarter

    Solardrohne fliegt wie ein Harrier

  9. Genovation

    Elektrische Corvette bricht Rekord

  10. Entschärfung

    China kommt Deutschland bei Elektroauto-Quote entgegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. eMMC != SSD

    drsnuggles79 | 09:39

  2. größere Pixel = größerer Sensor?

    niemandhier | 09:39

  3. Re: Und wie soll das kontrolliert werden?

    Garius | 09:38

  4. IP68(?)

    GossipGirl | 09:38

  5. Re: Das Elektroautos schnell sein können...

    BenniD | 09:38


  1. 09:30

  2. 08:45

  3. 08:45

  4. 08:10

  5. 08:00

  6. 08:00

  7. 08:00

  8. 07:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel