Abo
  • Services:
Anzeige
Das Playstation-4-Menü nach dem Update 4.0
Das Playstation-4-Menü nach dem Update 4.0 (Bild: Sony)

Playstation 4: Firmware-Update bringt HDR und Ordner

Das Playstation-4-Menü nach dem Update 4.0
Das Playstation-4-Menü nach dem Update 4.0 (Bild: Sony)

Sony hat die Firmware 4.0 für die Playstation 4 online gestellt. Sie ermöglicht das Anlegen von Ordnern und aktiviert die High-Dynamic-Range-Funktion bei der Bildausgabe.

Ein etwas kantigerer Look, eine schnellere Benutzerführung und Ordner - das Software Update 4.0 bringt Nutzern der Playstation 4 spürbare Neuerungen. Die kleinen und großen Designänderungen sind nützlich und sparen Zeit.

Anzeige

Der Druck auf den Share-Button, um Videos oder Screenshots zu teilen, verdeckt nun nicht mehr das komplette Bild, sondern nur einen Teilbereich. Die Prozedur geht insgesamt vor allem ohne eine angeschlossene Tastatur noch immer nicht flott vonstatten, das neue Design ist aber dennoch besser.

Das neue Quickmenü ist individuell einstellbar und gibt spontanen Zugriff auf die Trophäensammlung, Freunde oder Communitys. Das Stöbern und die Navigation in der Freundesliste wurden ebenfalls neu gestaltet.

Nutzer, die in ihrer Navigationsleiste für mehr Ordnung sorgen wollen, können nun Ordner anlegen und darin Spiele oder Apps ablegen.

HDR-Konsole ohne HDR-Spiele

Sony hatte zuletzt auf dem Playstation-Meeting bei der Ankündigung der PS4 Pro und PS4 Slim überraschend erklärt, dass auch die alten Playstation-Modelle HDR-kompatibel (High Dynamic Range) werden.

Den passenden TV vorausgesetzt, ist die PS4 durch das Update 4.0 für den kommenden TV-Standard gerüstet. Spiele wie Uncharted 4, The Last of Us Remastered oder das kommende God of War sollen HDR unterstützen. Aktuell gibt es aber noch keine Software, um das Feature auszuprobieren.


eye home zur Startseite
HubertHans 17. Sep 2016

Ja, natuerlich... Fuehlt sich da noch jemand in seinem Stolz verletzt?

grslbr 13. Sep 2016

Ich weise erneut auf den Thread den ich hier aufgemacht habe hin, gibt eine zuverlässige...

grslbr 13. Sep 2016

An die Umlautdomains werde ich mich nie gewöhnen. :D

Garius 13. Sep 2016

...ich kann die unnötigen, nicht von mir installierten Icons immer noch nicht löschen...

Garius 13. Sep 2016

Die ganzen TV Dienste auf der PS4 sind das, was Singstar auf der PS3 war :\ Seit Werbung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  3. über HB Marketing Personal, Mindelheim
  4. DRÄXLMAIER Group, Landau an der Isar


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Skylake-X

    Intel kontert mit Core i9 und 18 Kernen

  2. Mobile-Games-Auslese

    Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  3. Experten fordern Grenzen

    Smartphones können Kinder krank machen

  4. Wifi4EU

    EU will kostenlose WLAN-Hotspots fördern

  5. In eigener Sache

    Studentenrabatt für die große Quantenkonferenz von Golem.de

  6. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  7. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  8. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt zur Pflicht

  9. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  10. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Re: Total verständlich.

    PedroKraft | 09:38

  2. Kann ich vollkommen bestätigen!

    AllDayPiano | 09:37

  3. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    tomatentee | 09:35

  4. Re: Was Hans schon nicht kann...

    mainframe | 09:35

  5. Dann also bald nur noch Schrott...

    thecrew | 09:35


  1. 09:42

  2. 09:25

  3. 09:08

  4. 08:30

  5. 08:21

  6. 07:17

  7. 18:08

  8. 17:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel