Abo
  • IT-Karriere:

Playstation 4: Firmware-Update bringt angeblich mehr Leistung

Sony hat mit Firmware 3.15 ein kleines Update für die Playstation 4 veröffentlicht. Was sich genau ändert, verrät die Firma nicht. Anstelle der sonst bei derlei Aktulisierungen üblichen Floskel von "mehr Stabilität" verspricht Sony eine bessere Systemleistung.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Playstation 4 (Special Edition)
Controller der Playstation 4 (Special Edition) (Bild: Sony)

Besitzer einer Playstation 4 (PS4) können ab sofort Firmware 3.15 für ihre Konsole herunterladen. Als einzige Neuerung nennt Sony im Begleittext, dass "diese Aktualisierung der Systemsoftware die Qualität der Systemleistung" verbessere. Spürbar ist davon allerdings nichts: Die Konsole fühlt sich nach dem Installieren des rund 276 MByte großen Updates genauso schnell oder langsam an wie zuvor. Normalerweise nennt Sony bei solch kleinen Updates ohne bemerkbare Auswirkungen "mehr Stabilität".

Das letzte wirklich große Update für die PS4 hat Sony im September 2015 unter dem Namen Kenshin veröffentlicht. Auffälligste Neuerung war die Events-App, die Nutzer etwa über Aktivitäten in den populärsten Spielen informiert. Die Spieler können außerdem selbst Communitys gründen und sich darin über ihre Interessen, Lieblingsspiele und andere Themen austauschen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€

M.P. 15. Jan 2016

http://community.eu.playstation.com/t5/PSN-Support/NAT-Type-und-KBW-IPv6-mit-DS-Lite/td-p...

soso 14. Jan 2016

Es anderen zu "zeigen" und etwas vom "PC-Schrauben" zu verstehen ist im Leben weit...

Anonymouse 14. Jan 2016

Das heißt übersetzt auch "zum verbessern der Systemleistung", nicht "mehr Systemleistung".

moeppel 14. Jan 2016

Nicht auszuschließen. Die gefühlten letzten 20 3DS updates hatten lediglich 'improved...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
      Projektmanagement
      An der falschen Stelle automatisiert

      Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
      Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


          •  /