• IT-Karriere:
  • Services:

Playstation 4: Firmware-Update bringt angeblich mehr Leistung

Sony hat mit Firmware 3.15 ein kleines Update für die Playstation 4 veröffentlicht. Was sich genau ändert, verrät die Firma nicht. Anstelle der sonst bei derlei Aktulisierungen üblichen Floskel von "mehr Stabilität" verspricht Sony eine bessere Systemleistung.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Playstation 4 (Special Edition)
Controller der Playstation 4 (Special Edition) (Bild: Sony)

Besitzer einer Playstation 4 (PS4) können ab sofort Firmware 3.15 für ihre Konsole herunterladen. Als einzige Neuerung nennt Sony im Begleittext, dass "diese Aktualisierung der Systemsoftware die Qualität der Systemleistung" verbessere. Spürbar ist davon allerdings nichts: Die Konsole fühlt sich nach dem Installieren des rund 276 MByte großen Updates genauso schnell oder langsam an wie zuvor. Normalerweise nennt Sony bei solch kleinen Updates ohne bemerkbare Auswirkungen "mehr Stabilität".

Das letzte wirklich große Update für die PS4 hat Sony im September 2015 unter dem Namen Kenshin veröffentlicht. Auffälligste Neuerung war die Events-App, die Nutzer etwa über Aktivitäten in den populärsten Spielen informiert. Die Spieler können außerdem selbst Communitys gründen und sich darin über ihre Interessen, Lieblingsspiele und andere Themen austauschen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. 27,99€
  3. (-10%) 17,99€
  4. 9,99€

M.P. 15. Jan 2016

http://community.eu.playstation.com/t5/PSN-Support/NAT-Type-und-KBW-IPv6-mit-DS-Lite/td-p...

soso 14. Jan 2016

Es anderen zu "zeigen" und etwas vom "PC-Schrauben" zu verstehen ist im Leben weit...

Anonymouse 14. Jan 2016

Das heißt übersetzt auch "zum verbessern der Systemleistung", nicht "mehr Systemleistung".

moeppel 14. Jan 2016

Nicht auszuschließen. Die gefühlten letzten 20 3DS updates hatten lediglich 'improved...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
    Schenker Via 14 im Test
    Leipziger Langläufer-Laptop

    Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
    2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
    3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

      •  /