Playstation 4: Betastatus von Crossplay beendet

Nicht nur in Fortnite und ein paar weiteren Games, sondern in allen Spielen kann man nun auf der Playstation 4 an plattformübergreifenden Multiplayerpartien teilnehmen. Jetzt ist es an den Entwicklern, die Funktion in ihren Titeln einzubauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Playstation 4
Controller der Playstation 4 (Bild: Sony)

Crossplay auf der Playstation 4 befindet sich nicht mehr im Betastatus, sondern kann in allen Spielen verwendet werden. Das hat Jim Ryan, Chef von Sony Interactive Entertainment, im Gespräch mit Wired gesagt. Damit ist nun endgültig eine Kehrtwende vollzogen, mit der sich Sony jahrelang schwer getan hat. Welche anderen Games künftig Crossplay bekommen, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. SAP Modul Berater und Berechtigungsexperte (m/w/d)
    PFW - Aerospace GmbH, Speyer
  2. Senior IT-Security Engineer (m/w/d) - Identity and Access Management (IAM) / Privileged Access Management (PAM)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Der nächste große Blockbuster mit plattformübergreifenden Multiplayerspielen ist Call of Duty: Modern Warfare, das am 25. Oktober 2019 auf den Markt kommt. Für das Actionspiel ist die Unterstützung von Crossplay schon länger angekündigt.

Sony hatte sich jahrelang sehr schwergetan, Crossplay auf der Playstation zuzulassen. Offiziell wurden dafür als Begründung meist allgemeine Jugendschutzgründe oder technische Aspekte genannt. Es gab in der Community aber immer den Verdacht, dass es dem Unternehmen primär darum geht, seine Plattform nach außen bestmöglich abzuschotten.

Nach viel Druck hatte das Unternehmen dann ab 2017 einen Richtungswechsel eingeläutet. Zuerst war Crossplay in Fortnite Battle Royale möglich. Nach und nach kamen dann ein paar weitere Titel dazu, darunter das inzwischen wie Fortnite zu Epic Games gehörende Rocket League. In einigen sehr beliebten Titeln ist es aber weiterhin nicht möglich, etwa in Minecraft - möglicherweise ändert sich das demnächst.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Mit Crossplay ist die Möglichkeit gemeint, dass Spieler über unterschiedliche Plattformen gegeneinander in Multiplayerspielen antreten, oder in Koop-Partien gemeinsam virtuelle Abenteuer erleben. Vor allem wenn es um Wettkämpfe geht, gibt es zur Wahrung der Chancengleichheit oft gewisse Einschränkungen, so dass etwa nur Spieler mit Controller oder mit Maus und Tastatur an den Partien teilnehmen können.

Im Normalfall können die Betreiber der Spiele auch nach dem Start der Matches feststellen, wer mit welchem Eingabegerät antritt. Ein simpler Austausch von Gamepad gegen Maus und Tastatur, um sich unfaire Vorteile zu verschaffen, ist somit nicht ohne weiteres möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  2. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

Merowinger1 05. Okt 2019

Ist wohl diesem Jim Ryan zu verdanken, der diesen layden gerade frisch bei Sony beerbt...

Keksmonster226 04. Okt 2019

Fortnite war bis vor kurzem noch ein großes Problem auf der switch. Weniger fps...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /