Abo
  • IT-Karriere:

Playstation 4: Ausgerechnet Uncharted 4 vor Veröffentlichung gestohlen

Diebe sind cool. Aber nur als Figuren in Uncharted 4 - nicht, wenn sie das Actionspiel mit dem Untertitel A Thief's End klauen. Genau das ist jetzt offenbar in Großbritannien passiert, wie Publisher Sony mitteilt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nathan Drake in Uncharted 4
Nathan Drake in Uncharted 4 (Bild: Sony)

Seit einigen Tagen gibt es Meldungen darüber, dass Spieler an Exemplare von Uncharted 4 gelangt seien - dabei erscheint der Titel erst am 10. Mai 2016. Jetzt hat Shuhei Yoshida von Sony die Sache aufgeklärt: Einige Exemplare seien offenbar beim Transport gestohlen worden und dann bei britischen Gebrauchtspielhändlern und auf Ebay aufgetaucht.

Stellenmarkt
  1. European IT Consultancy EITCO GmbH, Bonn, Berlin, München
  2. Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth

Yoshida schreibt im Playstation-Blog, dass die Strafverfolgungsbehörden in dem Fall eingeschaltet worden seien. Auf den zumindest ein bisschen lustigen Umstand, dass Uncharted 4 ausgerechnet den so etwas wie Coolness ausstrahlenden Untertitel A Thief's End trägt, geht Yoshida übrigens nicht ein. Stattdessen bittet er Spieler, die an ein Exemplar mit den neuen Abenteuern des Diebes Nathan Drake gelangt sind, keine Details über die Handlung zu verraten.

Der Fall hatte in den vergangenen Tagen auch deshalb für Aufregung unter anderem in sozialen Netzwerken gesorgt, weil einige Kunden von Amazon eine Versandbestätigung zu Uncharted 4 bekommen haben - und zwar ungefähr an dem Tag, an dem der Titel vor seiner Verschiebung hätte erscheinen sollen. Dabei handelt es sich wohl um ein Versehen von Amazon. Tatsächlich wurden die Spiele noch nicht verschickt.

Uncharted 4: A Thief's End spielt drei Jahre nach dem letzten Uncharted. Häufiger als bislang in der Serie sollen mehrere Wege ans Ziel führen - etwa ein Pfad mit Klettereinlagen durch eine Höhe oder eine Schleichpassage mit Gegnern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 11,95€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

Muhaha 29. Apr 2016

Weil Kinder irgendwann erwachsen werden sollten. Und dieses extreme Beharren auf Spoiler...

Dedl 29. Apr 2016

Ich habs im anderen Thread ja auch schon gesagt, Uncharted hat sowas nicht nötig. Alles...

Flyns 28. Apr 2016

Sharknado ist Kult. Gibts da eigentlich auch ein Game von?

Muhaha 28. Apr 2016

Das mag ja sein, aber vielleicht hat der zuständige Marketing-Leiter einen Karriere-Bost...

Muhaha 28. Apr 2016

Meinst Du "Emily Erdbeers Ponyhof-Abenteuer"?


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    •  /